Vermittelte Katzen 2013 / Seite 1

Aktuell: 20.01.2014

Juni 2013

 

Neues von Nena

 

Liebe Frau Uttenreuther,
nun habe ich endlich ein wenig kapiert, wie die neue Digitalkamera funktioniert und hoffe nun, dass ich auch kapiert habe, wie man die Bilder im Anhang weiter geben kann. Sollten Sie keine Bilder bekommen- ich werde es ja auch sehen - dann nehmen Sie es als gut gemeinten Versuch. Ich werde es mir dann nochmal erklären lassen, bevor ich Sie mit weiteren Fehlversuchen nerve!:-)
Nun aber zu meiner Super-Nena! Sie ist wirklich eine Bilderbuchsamtpfote. Ich kann Sie am Bäuchlein kraulen, sie hochnehmen und sie beschmusen und trotzdem habe ich noch nicht den kleinsten Kratzer von ihr abbekommen. Nur das sich bürsten lassen müssen wir noch ein wenig üben.
Aber mit der Aussicht, hinterher ein wenig Lachspaste zu bekommen, nimmt sie das auch schon ganz gut hin. Überhaupt ist sie ein wenig verfressen und ich habe sie halt auch schon wieder ganz schön verwöhnt - aber das passt schon. Mache ich mir Fisch, Rind- oder Putenfleisch esse ich ca. 20 % davon und Nena 80 %. Ist doch eine gerechte Mensch - Katzen Aufteilung - oder?
Sie spielt wunderschön mit ihren diversen Mäuschen und bietet mir jeden Tag eine kleine Vorstellung. Der Garten ist hoch interessant für Beobachtungen vom Fenster aus. Raus getraut hat sie sich bisher noch nicht. Da gerade die kleinen Amselchen draußen rumhüpfen und ein Blaumeisenpärchen noch brütet, bin ich auch nicht böse drum, dass siedas noch ein wenig aufschiebt. Sie sehen, wir sind schon ein ganz gut abgestimmtes Paar geworden und wir sind sehr glücklich miteinander!
Bitte sagen Sie auch der Familie Ulherr schöne Grüße von uns und berichten von Nena, der schönsten aller Katzen!!!!!!!!!!
Ihnen allen Danke für Ihre wertvolle Arbeit!
Liebe Grüße und eine herzliches MIAU von Nena
Ihre M. S.

April 2013

 

Nena

 

durfte zu einer netten Dame ziehen. Die hübsche Nena hat dort den ganzen Tag Ansprache und sogar einen kleinen, katzensicheren Garten. Wir freuen uns sehr!

 

--------------------

 

Geboren: 2000, kastriert

Nenas Frauchen ist leider vor kurzem verstorben. Nun sucht die wunderschöne Katze ein neues Zuhause ohne großen Trubel. Sie war es gewohnt alleine mit Frauchen in einem Haus zu leben. Nena hatte ihr Leben lang Freigang, zeigt in der Pflegestelle nun aber keinen Drang in den Garten. Deshalb wäre eine Wohnungshaltung mit katzensicherem Balkon auch eine gute Alternative.

Wenn Nena Vertrauen zu ihren Menschen gefasst hat, ist sie zutraulich und verschmust.

Wer möchte dieser Katzendame im besten Alter ein neues Zuhause schenken?

Mai 2013

 

Neuigkeiten von Paula- jetzt Bella


Hallo Frau Filler, hier die neuesten Bilder von Bella und unserem Jerry.Ihre erste Zuflucht war das Zimmer unserer Tochter,sie war auch die erste, zu der sie vertrauen fasste. Eine Zeit lang hat sie sich versteckt, aber die Neugierde war stärker. Nun traut sie sich auch tagsüber aus ihrem Versteck heraus.Sie spielt sehr schön mit unserem Kater und die beiden haben sich richtig gern.(Wo du hin gehst, da geh auch ich hin ). Mittlerweile frisst sie sehr gut und die beiden fressen Napf an Napf. Bella schaut sich viel von unserem Kater ab, nach dem Motto „schau zu und lerne“.(Zitat Tochter Anja).

April 2013

 

Paula

 

die hübsche Paula durfte in ein neues Zuhause ziehen.

 

-------------

 

Alter: 8 Monate, kastriert, geimpft 

Da Paulas Mitbewohnerin sie einfach nicht akzeptieren kann sucht die hübsche Katze Paula ein neues Zuhause. Derzeit lebt sie in einer Wohnung mit Balkon und kommt unter diesen Bedingungen prima zurecht.

Paula eignet sich gut als Zweitkatze und zieht auch gerne als eine solche um. Sie ist natürlich stubenrein und benutzt vorbildlich ihren Kratzbaum zum Krallenschärfen. Paula ist sehr verschmust und ihrem Alter entsprechend noch sehr verspielt.

April 2013

 

Anbei ein Bild von unserer "Sonja". Sie wird mit jedem Tag frecher und zutraulicher.
Viele Grüße, Familie E.

April 2013

 

Valentin

 

durfte als Zweitkater zu einer Katze ziehen. Wir freuen uns sehr für ihn!

 

--------------------------

 

Alter: ca. 3 Jahre, kastriert, geimpft, gechipt

Valentin wurde im Frühjahr frierend und unterernährt auf der Strasse gefunden. Eine Katzenfreundin hat ihn mit nach Hause genommen, ihn aufgepäppelt, impfen und entwurmen lassen und nun sucht er ein Zuhause für immer.
Valentin ist ein lieber und ruhiger Kater. Er spielt gerne, liegt aber auch mit Wonne stundenlang auf dem Sofa. Seine grösste Leidenschaft ist jedoch: Fressen. Vermutlich weil er früher nie wusste ob und wann er etwas zu Fressen finden würde....
Valentin verträgt sich mit anderen Katzen, bevorzugt Kätzinnen. Er wäre in einer Wohnung mit Balkon aber auch in einem Haus mit Garten glücklich.
Es wäre schön, wenn er vor dem Winter ein schönes warmes Plätzchen bei lieben Menschen findet.

 

 

April 2013

 

Mona

 

hat großes Glück solch liebe Menschen gefunden zu haben. Nicht weit von Monas Pflegestelle entfernt hat sie alle Zeit, die sie zur Eingewöhnung braucht und lebt dort als Zweitkatze.

 

-------------------

 

Geboren: April 2012, kastriert, tätowiert

Mona kam mit ihren Geschwistern zu uns. Wahnsinnig scheu und verunsichert. Wochenlang saß sie ängstlich in ihrer Kratzbaumhöhle und traute sich nur heraus wenn kein Mensch in Sicht war. Mit viel Geduld und Ruhe hat Mona gelernt, dass Menschen nicht nur böse sind. Sie lässt sich nun von uns streicheln und man merkt wie selbstsicher sie geworden ist. Nun sucht unsere hübsche Tigerdame ein Zuhause für immer. Sie ist verträglich mit anderen Katzen und Katern und kennt Hunde. Wir wünschen uns für sie ein Zuhause als Zweitkatze in einer ruhigen Familie. Die Möglichkeit zum Freigang wäre schön.

 

 

 

April 2013

 

Tom und Jerry

 

wurden über ihre Besitzer vermittelt.

 

------------------

 

geboren: 2006, kastriert

Die hübschen Kater Tom und Jerry suchen ein gemeinsames Zuhause. Bislang waren die Brüder reine Wohnungskatzen und kommen mit der Situation auch prima klar. Durch die Berufstätigkeit ihrer Besitzer sind sie es auch gewohnt, stundenweise alleine zu bleiben. Beide Kater sind zutraulich und verschmust.

 

April 2013

 

Finn und Lucy

 

sie wurden von ihren Besitzern vermittelt.

 

-----------------

 

Geboren: Juni und Juli 2011, kastriert, geimpft, gechipt

Finn (getigert) und Lucy (schwarz) suchen gemeinsam ein neues Zuhause, da sie leider wegen einer schweren Allergie abgegeben werden müssen.

Die Katzen hängen sehr aneinander, deshalb suchen sie ein gemeinsames Zuhause. Bislang lebten Finn und Lucy als reine Wohnungskatzen.

Die hübschen Katzen sind den Umgang mit Hunden gewohnt und kommen gut mit ihnen klar.

 

April 2013

 

Abby

 

durfte nach Geschwand gezogen zu einem 3 jährigen Kater. Dort hat sie auf drei Etagen die Möglichkeit das Haus zu erkunden.

 

--------------

 

Geboren: 02.09.2012 , kastriert

Die hübsche Abby sucht ein Zuhause als Zweitkatze, bei liebevollen Menschen. Sie ist ganz reizend und verschmust und würde sich über eine Wohnung mit vernetztem Balkon oder Freigang in einer ruhigen Gegend sehr freuen.

 

Bella im neuen Zuhause
Bella im neuen Zuhause

 

Juli 2013
 
Hallo Frau Uttenreuther,
ich wollte mich nur mal mit ein paar Bildern von Bella, die wir im April über Sie zu uns geholt haben, melden.
Sie ist eine ganz liebe Katze und wir sind alle richtig froh, dass wir sie haben. Ihr Lieblingsplatz ist auf dem Aquarium, aber auch im Garten gefällt es ihr super gut.
Vielleicht können Sie die Bilder an Frau Kirsch, bei der Bella ja in Pflege war, weiterleiten. Vielen Dank nochmal.
Fam.  E.

April 2013

 

Bella

 

hat ein gutes Zuhause gefunden.

 

-----------------

 

geb. 2012, geimpft, gechipt, kastriert
Wenn sich Bella einmal eingewöhnt hat ist sie eine ganz ganz liebe Mietze. Sie ist wie jede Katze neugierig was im Haus geschieht und natürlich sehr verspielt.
Wir wünschen uns für Bella entweder eine große Wohnung mit Balkon oder Freigang in einer ruhigen Gegend.
Bella ist anderen Katzen nicht besonders aufgeschlossen.

Garo im Garten
Garo im Garten

Mai 2013

 

Garo im Garten


Hallo,
es ist soweit, Garo darf draußen in unseren Garten .Es gefällt ihm sehr gut. Er bleibt zwar noch in unserer Nähe, aber erkundigt die Gegend nach und nach.
Wir können ihn auf den Arm nehmen und streicheln ist kein Problem mehr.
Er hat sich zu einer richtigen Schmusekatze entwickelt. Garo kommt immer besser mit unserer Hündin klar.
er fühlt sich wohl bei uns zu Hause. Gruß von einem wieder glücklichen Garo und Familie B.

April 2013

 

Neues von Garo

 

Hallo,
Garo hat sich bis jetzt ganz gut eingelebt. Er hält uns auf Trapp und lernt jeden Tag dazu!!und wir auch. Er lässt sich langsam streicheln und frisst Leckerli aus der Hand.Am liebsten spielt er mit unserem Sohn und schläft am Abend gern in unserem
Bett.
Er will noch nicht raus und so lange er auf seinem Name nicht reagiert werden wir ihn drin lassen.
Die Kinder haben ihm Spielzeuge gebastelt und er liebt im Karton mit uns zu spielen.
Wir sind froh dass er sich so schnell und so gut bei uns zurecht gefunden hat.
Mit viel Geduld und Geschick haben wir es geschafft dass er uns immer mehr vertraut.
Er ist uns ans Herz gewachsen und wir geben ihn nicht wieder her !!
Danke und Gruss
Fam. B. und ein wieder glücklicher Garo!!

April 2013


Garo


Ist bei verständnisvollen Menschen unter gekommen. Ein Hund wird hoffentlich sein Kumpel werden. Dort bekommt er Freigang.

 

--------------------------------

 

Alter: ca. 6 Monate, kastriert, entwurmt, geimpft

Update 25.02.2013

Er war genau drei Tage bei seiner neuen Familie, dann kam er zurück. Sie wussten, dass Garo Angst vor Händen hat und drängten sich ihm auf. Und solche Menschen behaupteten, sie hätten Katzenerfahrung und die nötige Geduld...uns fehlen manchmal die Worte.
Garo benötigt eben eine gewisse Eingewöhnungszeit ohne Kontakt zu seinen Menschen. Ideal wäre für Garo ein Katzenkumpel. Er ist als kleiner Kater zu oft mit der Tabletteneingabe traktiert worden.

 

Er wurde total verwahrlost und halb verhungert als Katzenbaby bei uns abgegeben. Inzwischen ist er zu einem wunderschönen Tier herangewachsen
- verträgt sich blendend mit allen anderen Katzen. Er möchte aber sehr gerne ins Freie, deshalb suchen wir dringend ein Zuhause, in dem er auch einen sicheren Freigang haben kann.

 

April 2013

 

Amy


Amy hat sich in ihrer neuen Familie schon gut eingelebt und wird von den drei Kindern und deren Eltern bespaßt und beschmust. Sie darf nach einer Eingewöhnungszeit auch ihre Erkundungen in einem großen Garten und in den umliegenden Wiesen durchführen.Familie S. ist richtig verliebt in ihre neue pelzige kleine Prinzessin.Wir wünschen viel Grlück und wunderschöne gemeinsame Erlebnisse!

 

------------------------

 

geb. August 2012

Hallo ich bin Amy, ein zierliches hüsches Katzenmädchen, ich bin noch sehr verspielt, temperamentvoll aber zum Ausgleich brauche ich sehr viele Schmusestunden und Zuneigung. Freigang bin ich gewöhnt und möchte auch sehr gerne wieder nach draußen um mich austoben zu können und die Frühlingsluft zu schnuppern. Außerdem habe ich immer mit vielen Katzen zusammengelebt und mir wäre es sehr recht in meinem neuen Heim wieder auf einen Artgenossen zu treffen.

 

 

April 2013

 

Erster Bericht aus dem neuen Zuhause

 

Liebe Frau Uttenreuther, nur ein ganz kurzer Zwischenbericht: Purzel und Sandor geht es gut; nach einer etwas schwierigen ersten Nacht beginnen die beiden, sich langsam einzugewöhnen. Jeder hat schon "sein" Plätzchen gefunden und sie kommen bereits wenn ich sie rufe. Die beiden sind mittlerweile sehr ausgeglichen und entspannt - wie Sie auch auf den Fotos sehen. Mit dem Futter klappt es noch nicht so gut, das gewohnte scheint ihnen nicht zu schmecken. Morgen kaufe ich Tunfisch, hoffentlich kommt dann auch der Appetit. Ich wünsche Ihnen alles Gute und eine schöne Woche. D.J.

Purzel
Purzel
Sandor
Sandor

April 2013

 

Purzel und Sandor

 

die Kater hatten großes Glück. Sie haben ein wunderschönes Zuhause gefunden, in einer schönen, großen Wohnung. Sogar ein katzensicherer kleiner Vorgarten steht ihnen zur Verfügung. Wir freuen uns sehr!

 

------------------------------

 

Alter: 12 Jahre, Halbperser und 14 Jahre, Perserkater, beide kastriert

Die wunderschönen Kater Purzel und Sandor suchen dringend ein gemeinsames, neues Zuhause. Sie leben derzeit mit ihrem Frauchen in einem Altenheim, leider hat sich der Zustand ihrer Besitzerin sehr verschlechtert und eine Versorgung der Tiere ist nicht mehr gewährleistet. Sandor und Purzel müssen das Pflegeheim bald verlassen.

Da die verschmusten Kater schon ihr Leben lang zusammen sind, möchten wir sie auch auf keinen Fall mehr trennen. Sie hängen wahnsinnig aneinander.

Gesucht wird ein ruhiges Zuhause mit katzensicherem Balkon ohne kleine Kinder und ohne Freigang.

März 2013

 

Peterle

 

wurde noch von seinen Besitzern vermittelt.

 

--------------------------

 

Alter: 8 Jahre, kastriert
Er lebte als Wohnungskatze bei älteren Menschen, die leider in ein Altersheim umziehen müssen.
Wer erspart dem armen, lieben Peterle das Tierheim?

 

 

 

 

März 2013

 

Sissi


durfte zusammen mit Daisy aufs Land ziehen. Ihr neuer Katzenpapa ist den ganzen Tag daheim.

 

-------------------------

 

geb. Juni 2012, kastriert

Die zarte Sissi ist noch etwas schüchtern, aber ansonsten ein sehr verschmustes, liebenswertes Katzenmädchen. Da Daisy bisher immer mit ihr zusammengelebt hat, wäre es schön wenn beide gemeinsam in ein neues Zuhause ( mit Freigang in verkehrsberuhigter Gegend) ziehen könnten. Sissi ist kastriert und natürlich stubenrein.

März 2013

 

Daisy


durfte zusammen mit Sissi aufs Land ziehen. Ihr neuer Katzenpapa ist den ganzen Tag daheim.

 

---------------------

 

geb. Juni 2012, kastrier

Daisy ist eine sehr charmante, goldige junge Dame, sehr verschmust, anhänglich und agil. Auch sie möchte unbedingt nach draußen und würde am liebsten mit Sissi umziehen weil sie schon immer mit ihr zusammenlebt und bei der schüchternen Sissi
die Rolle der großen mutigen Schwester einnimmt. Auch Daisy ist stubenrein und kastriert.

 

Mogli
Mogli
Ronja
Ronja

März 2013

 

Mogli und Ronja

 

Die Katzengeschwister haben als Zweitkatze ein neues Zuhause gefunden. Wir sind sehr froh, dass unsere Schützlinge so ein schönes Zuhause bekommen haben!

Emma

März 2013

 

Emma

 

Unsere Emma hat großes Glück! Sie darf in die Nachbarschaft der Pflegestelle ziehen und wird dort richtig verwöhnt. Nach der Eingewöhnung hat sie die Möglichkeit zum Freigang und die ehemaligen Pflegefrauchen sind auch nicht weit...Wir freuen uns sehr für unsere Emma.

 

-------------------

 

Alter: ca. 5 Jahre, kastriert

Schnurr, schnurr, schnurr macht es wenn Emma uns sieht. Sie gibt Köpfchen, schmiegt sich an uns an und saugt die Zuneigung, die man ihr entgegenbringt, auf wie ein Schwamm.

Emma saß eines eisigen Wintermorgens auf unserer Veranda. Völlig erschöpft, durchgefroren und ausgehungert kauerte die arme Katze dort wie ein Häufchen Elend. Ohne Gegenwehr ließ sie sich in eine Box verfrachten und zum Tierarzt bringen. Viel Hoffnung hatten wir nicht. Emma war nicht nur wahnsinnig dünn da sie wohl seit langer Zeit fast nichts mehr zu Fressen hatte, sie war auch völlig ausgetrocknet.

Der Verdacht lag Nahe, dass Emma an einer schlimmen Katzenkrankheit leidet aber alle Tests waren negativ.

Nach einigen Wochen hat sich unsere Emma weitestgehend erholt, sie hat deutlich zugenommen und ist fit. Durch den Futtermangel hatte sie extrem schlechtes Fell, dieses wechselte sie in wunderbar seidiges Tigerfell.

Wir suchen nun für Emma ein liebevolles, ruhiges Zuhause indem sie vielleicht auch die Möglichkeit zum Freigang hat. Andere Katzen mag Emma gar nicht leiden, deshalb sucht sie als alleinige Katzendame ein Heim. Kinder sollten nicht mehr ganz klein sein.

11.03.2013 Neues von Benny

 

Hallo Frau Filler,
wie Sie im Anhang sehen können, ist unser kleiner Prinz endgültig angekommen. Prinz, im wahrsten Sinne des Wortes. Es wird alles erdenkliche für den Kleinen getan, dass er sich wohl fühlt. Nun haben wir doch gleich 2 Kratzbäume für den Wohlfühleffekt angeschafft. Mein Mann hat dann extra, wie Sie auf dem Bild 7.jpg sehen können, noch eine tolle Katzenleiter angebaut damit der Prinz sich leichter tut, um in seine Katzenmulde zu gelangen. (Katzenmulde sieht man noch nicht so tolle, da diese sich ja erst nach einiger Zeit so richtig ausbeult). Den ganzen Nachmittag und Nachts bevorzugt er aber unser Bett. Und da wäre
dann die Frage an Sie. Durfte er bei Ihnen auch im Bett schlafen? Wir wollen einfach nur wissen, ob er es gewohnt war im Bett zu schlafen oder ob dies nun so ein Highlight für ihn ist, dass er gar nicht genug davon bekommen kann.
Jetzt hoffen wir nur noch, dass er zunimmt. Essen tut er mehr wie ordentlich. Sofern er nicht schläft und die Kühlschranktür aufgeht oder eine Küchenschranktür, steht er schon quer bei Fuß. Auf Kuchen steht er wie verrückt. Nicht nur auf Käsekuchen. Es ist wirklich nicht übertrieben, wenn ich Ihnen schreibe, dass er mir fasst den Kuchen aus dem Mund holt. Er ist echt ein Schlawiner und man kann ihm nicht widerstehen. Bis auf ein paar Regeln, die er befolgen muss, hat er Narrenfreiheit.
So, das waren erst mal wieder die Neuigkeiten. Benny, mein Mann und ich wünschen Ihnen alles Liebe.
Bis bald.


 

Hallo liebe Pflegemama,
Ich wollte mich noch einmal ganz herzlich bei Dir bedanken, dass Du mich aus meiner misslichen Lage befreit hast, mich wieder aufgepäppelt hast und mich mit viel Liebe und Fürsorge auf mein neues Katzenleben vorbereitet hast. Schön, dass es so liebevolle Menschen und diese Institutionen gibt:))
Von meinem neuen zu Hause ist folgendes zu berichten: Als erstes habe ich einen ganzen Napf voll Sheba leergefuttert und
anschließend habe ich mich an die Katzenmilch herangetraut mit dem Fazit, die lasse ich mir jetzt täglich schmecken:))
Danach habe ich mir völlig entspannt meine neue Umgebung angeschaut und für sehr gut befunden. Immer wieder bin ich zwischen meinem neuen Herrchen und Frauchen hin und her gerannt und habe Köpfchen und Schmeicheleien verteilt die dann mit ausführlichen Streichel- und Kuscheleinheiten belohnt wurden. Die Nacht habe ich dann zwischen meinen neuen Dosenöffnern im Bett genossen.
Heute morgen war ich dann gut ausgeschlafen und recht aktiv, besser gesagt hyperaktiv. Vor lauter Neugierde bin ich aufs Fensterbrett gehüpft und habe alle Pflänzchen die mein Herrchen gezogen hat auf den Boden befördert. Nun wird mein Herrchen eine Lösung finden damit ich das Küchenfensterbrett für mich einnehmen kann und die Pflänzchen doch auch gedeihen dürfen. Zur Belohnung bekomme ich auch einen ganz tollen Kratzbaum -extra mit Katzenmulde - den wir gestern auf Nacht noch
bestellt haben damit ich vom Wohnzimmerfenster einen tollen Ausblick in den Garten habe.
So, liebe Pflegemama, jetzt schicke ich Dir noch ein paar Bilder von mir, damit Du mich genauso wie Dich ich immer im Herzen behalten wirst.
Sobald ich meinen neuen Kratzbaum habe lass ich wieder von mir hören.

Alles Liebe für Dich Benny und seine Dosenöffner

März 2013

 

Benny


Benny hat ganz schnell ein sehr liebevolles Zuhause gefunden.

 

---------------------------------------

 

geb. 2010, kastriert
Benny ist ein anhängliches Hündchen im Katzenpelz. Wo die Pflegemama hin geht ist er ihr auf den Fersen, er sitzt mit auf dem Sofa und geht leidenschaftlich gerne mit ins Bett.
Benny stammt aus einer Wohnungshaltung und liebt jetzt seine neu gewonnene Freiheit im Garten. Keine Baum ist ihm zu hoch.
Er versteht sich mit Artgenossen und Hunden.

 

Grüße und Bilder aus Monchhichis neuem Zuhause

 

Kaum im neuen Zuhause angekommen, erhalten wir schon die ersten Bilder von Monchhichi aus ihrem neuen Zuhause!

Wir freuen uns sehr!

 

Liebe Frau Meier,

nochmals vielen lieben Dank, dass Sie mir Monchichi anvertraut haben. Hier haben sich wirklich zwei gesucht und gefunden. Sie ist so lieb, zutraulich, gar nicht ängstlich…….eine Traum Katze. Als Anlage Fotos unserer ersten 24 Stunden. Ich bin überglücklich mit Monchichi.

Viele liebe Grüße und bis bald

März 2013

 

Monchhichi

 

unsere süße Monchhichi hat ihr Traumzuhause gefunden!

 

------------------------

 

Alter: 5 Monate

Die goldige Monchhichi sucht ein liebevolles Zuhause als Zweitkatze bei einem gleichaltrigen Spielgefährten in Wohnungshaltung mit katzensicherem Balkon.

Monchhichi ist eine sehr verspielte, lebhafte und verschmuste junge Katze.

Kinder sollten schon etwas größer sein.

 

April 2013

 

Bilder von Larry

Februar 2013

 

Larry

 

er hat das große Los gefunden! Er lebt nun bei einem netten Ehepaar und wird den ganzen Tag nach Strich und Faden verwöhnt. Nach der Eingewöhnung kann Larry auch den Garten und die Umgebung des Hauses unsicher machen. Er lebt nun in einer sehr ruhigen Gegend.

 

-----------------

 

Alter: ca-2-3 Jahre, 5kg, kastriert, geimpft, gechipt

Larry ist ein stattlicher Tigerkater, der auf der Suche nach einem Zuhause ist. Er ist verträglich mit anderen Katzen und frisst für sein Leben gerne Hühnchen.

Sehr schön wäre für Larry wenn er in Zukunft die Möglichkeit zum Freigang hätte.

 

Februar 2013

 

Tigerio

 

Tigerios Geschichte finden Sie hier

 

Liebe Frau Filler,
Tigerio hat sein Zuhause gefunden! Er ist Menschen gegenüber noch immer sehr scheu und verschwindet sofort, sobald er Stimmen hört. Meinen Mann hat er jedoch zwischenzeitlich auch in sein Herz geschlossen:Silvesterabend sprang er ganz unvermittelt zu ihm aufs Sofa und wollte gestreichelt werden.
Die Wunde ist sehr gut verheilt. Der fehlende Schwanz bereitet Tigerio keinerlei Probleme. Mittlerweile genießt er ja wieder seinen Freigang und es ist herrlich, ihm zuzuschauen, wie er lässig mit seinem "John-Wayne-Gang" durch den winterlichen Garten schlendert. Wie schon vermutet, findet er den Holzschuppen und die alte Scheune sehr spannend.
Mit den Bestandskatzen gibt es keine Probleme, da Tigerio sich sehr sozial verhält. Es war auch kein Problem, ihn an den Tagesrhythmus zu gewöhnen, d.h. nachts sind unsere Katzen im Haus! Die Katzenklappe ist Tigerio noch nicht ganz geheuer: er geht zwar hindurch, aber nur, wenn wir das Türchen offen halten. Das wird er aber auch noch lernen.
Tigerio ist zwar glücklich, dass er wieder draußen herumstromern kann,aber er ist auch sehr häuslich. Er genießt die Zuwendungen und hat wohl beschlossen, nie wieder Hunger und Kälte leiden zu müssen.
In der Anlage schicke ich Ihnen ein paar Fotos. Auf dem einen verschwindet er gerade durchs Katzenloch und man kann sehr gut sein Hinterteil mit dem fehlenden Schwanz sehen!
Ich wünsche Ihnen noch ein schönes Faschingswochenende!
Herzlichst
B. W.

März 2013

 

Überraschung!

 

Hallo Frau Filler,

wollte Ihnen mal von der überraschenden Neuigkeit unseres kleinen Balu berichten:
Er ist jetzt eine Lucy!
Ich hatte schon länger den Verdacht, aber sie machte mir das Nachguggen immer recht schwierig. Der Tierarzt hat es nun bestätigt. So, jetzt haben wir noch eine kleine freche Katze daheim :) und um uns das richtig zu beweisen, ist die gleich 2 Tage nach der "Diagnose" rollig geworden und hat uns ein paar schlaflose Nächte bereitet. Termin zum Kastrieren steht nun aber schon...
Trotz der Befürchtung, dass sich meine Bailey mit einer zweiten Katze (statt Kater) vielleicht nicht so leicht anfreundet, gehen die beiden immer liebevoller miteinander um. Vor allem während der Rolligkeit von Lucy war Bailey sehr führsorglich und hatte wohl recht Mitleid mit ihr. Manchmal nervt sie zwar noch der kleine anhängliche Frechdachs, aber sie lässt sich auch gern von einem Spielchen oder einer kleinen Rauferei mitreißen. Und es scheint ihr sichtlich gut zu tun, dass sie endlich einen Artgenossen zum kuscheln und Toben hat (Beweise anbei) :)
Lucy ist jetzt fast 7 wochen bei uns. Sie lässt sich nun gern mal von uns streicheln, ist aber immer noch etwas schreckhaft und kommt meist nur auf uns zu, wenn ihre große Bailey dabei ist. Vor Fremden hat sie natürlich noch sehr angst, aber auch bei Besuch kam sie schon zum spielen raus.
Also es läuft wirklich prima bei uns, wenn man bedenkt, wie verschreckt und ängstlich sie war.
Viele Grüße von unseren Klonkatzen
N.F.

Februar 2013

 

Balu

 

Hallo Frau Filler,
der kleine Balu ist nun schon 2 Wochen bei uns und da wollte ich ihnen mal kurz berichten, wie er sich so macht.
Die ersten Tage hat er sich natürlich nur unter dem Sofa verkrochen und jeden angegriffen und angefaucht, der ihm zu nahe kam. Wie Sie uns geraten haben, nahmen wir möglichst oft unsere Bailey dazu und nur dann ließ er sich blicken. Schneller als erwartet fasste er immer mehr Vertrauen. Mittlerweile spielt und frisst er in unserer Gegenwart und läuft auch nicht mehr bei der kleinsten Bewegung in sein Versteck.
Gestern abend konnte ich ihn nun auch zum ersten mal anfassen und streicheln! Aber natürlich nur, weil er in der Klemme saß und nicht weg konnte...
Wir machen also gute Fortschritte. Mit meiner Bailey kämpft er zwar noch sehr oft, aber ich denke die haben einfach noch nicht ausgemacht, wer jetzt hier der Chef ist. Und bisschen Spielen ist meistens auch dabei.
Anbei sende ich ihnen noch ein paar Bilder von den zwei "Klonkatzen" :-)
Viele Grüße
N. F.

Februar 2013

 

Mira

 

hat den Himmel auf Erden gefunden. Sie wird von ihren neuen Menschen rund um die Uhr betreut und erhält die Streicheleinheiten, die sie so sehr genießt! Mira lebt jetzt in einer sehr ruhigen, verkehrsarmen Gegend und kann nach der Eingewöhnung in der Natur umherstreifen.

 

-----------------------

 

Alter: ca. 5 Jahre

Die hübsche Katze sucht ein liebevolles Zuhause als Einzelkatze. Sie ist sehr verschmust und lieb und würde sich über späteren Freigang in einer ruhigen Gegend freuen.

 

 

Emma und Molly im neuen Zuhause
Emma und Molly im neuen Zuhause

Februar 2013

 

Emma und Sonja - jetzt Emma und Molly


„ Sie haben sich inzwischen gut bei uns eingelebt! Spät am Abend und nachts spielen sie wie wild miteinander und jagen sich gegenseitig durch die Wohnung. Emma fühlt sich auch ein bisschen wie Mollys Mutter und schleckt sie manchmal ab. Aber die beiden kabbeln sich auch manchmal ganz schön! Inzwischen lässt sich Emma auch häufiger streicheln – aber dass sie schon richtig um Streicheleinheiten bettelt, kann man noch nicht sagen. Aber das wird schon noch!; Herzliche Grüße, K.F.“

Sonja hat ihr Zuhause gefunden

Februar 2013

 

Sonja und Emma

 

glücklicherweise durften sie gemeinsam umziehen.

 

-------------------

 

Sonja, geb. Sept. 2012

Wer die wunderschöne Kartäusermix-Dame Sonja zu sich holt benötigt einige Wochen Geduld, bis sie von alleine auf den Schoß kommt. Sie und ihre drei Geschwister wurden nämlich am Ortsrand von Kalchreuth ausgesetzt. Wenn sie in der Ecke sitzt, lässt sie sich schon vorsichtig anfassen, ganz langsam wird sie Vertrauen in ihre Menschen fassen. Die 5 mte. alte Sonja, würde am liebsten als Zweitkatze oder mit ihrer Schwester in ein ruhiges Zuhauseziehen. Wenn ein bereits vorhandenes zahmes Tier ihr die Richtung zeigen würde, wäre das von sehr großem Vorteil.

 

Emma schwarz weiß

Emma, geb. Juni 2012, kastriert, gechipt
Die ca. 8 Monate alte Emma ist eine richtige Schmusekatze, die sich sehr gerne streicheln lässt.
Mit dem Essen ist sie überhaupt nicht anspruchsvoll, sie frisst nur Trockenfutter und „Frischkäsesuppe“. Mit den anderen Katzen versteht sie sich gut.
Emma würde sich Freigang in einer ruhigen Gegend wünschen. Sie wurde beim Tierschutzverein Lauf wegen Allergie abgegeben.

Februar 2013

 

Mirabell ( schwarz-weiß) und Cara (getigert)

 

Nicht zusammen aber jeweils zu einer lieben Zweitkatze sind diese beiden schüchternen Tiere gezogen.
Danke an alle neuen Katzenmamas und Papas für Ihre Geduld! 

 

---------------------------

 

Alter: ca. 1 1/2 Jahre und 6 Monate

Mirabell und ihre Tochter Cara haben sich wochenlang vor Angst nur versteckt, gefressen wurde nur nachts, tagsüber waren beide Katzen nicht zu sehen.
Zwischenzeitlich bleiben beide auf Ihren Plätzen sitzen und ich darf mich ihnen nähern, Berührungen sind manchmal möglich. Cara erwartet mich schon oft an der Eingangstüre oder läuft auf mich zu, um dann aber doch im letzten Moment an mir vorbeizulaufen.Gefressen wird jetzt seit einigen Tagen auch in meiner Gegenwart.
An anderen Katzen sind sie sehr interessiert und verhalten sich passiv.
Der neue Dosenöffner braucht vor allem sehr, sehr viel Geduld mit den Tieren und sollte viel Zeit für sie haben.Beide Katzen waren von Anfang an stubenrein.

 

Jule sucht ein Zuhause

Februar 2013

 

Jule

 

hat ihr Zuhause gefunden.

 

--------------------------

 

geb. 2011, kastriert, gechipt
Jule hat sich nach einer Woche fauchen und brummen zu einer absoluten Schmusedame entwickelt. Sie kommt sofort her wenn man Zeit für sie hat und genießt die Streicheleinheiten. Sie schnurrt dabei die ganze Zeit.
Mit dem Essen ist es nach fast einer Woche fasten auch besser geworden, inzwischen frisst sie alles.
Jule wurde aus Zeitmangel abgegeben. Sie saß fast Tag und Nacht alleine in einer Wohnung. Sie kennt bisher keinen Freigang.

Ali

Februar 2013

 

Ali

 

Ali wohnt bei ihrem Freund Lupo. Beide leben noch bei weiteren drei älteren Katzen. Alle verstehen sich blendend.

 

------------------------------------

 

 

geb. April 2012, kastriert, geimpft, weibl.

Ali ist unser absoluter Liebling, weil sie so zärtlich, verschmust und liebesbedürftig ist.
Sie hat eine wunderbare Färbung: schwarz mit rot, große Bernstein-Augen.
Sie ist die Schwester des schwarzen Katers Lucky.
Alle Katzen sind sehr verträglich und kommen auch gut mit Hunden zurecht - sie leben ja mit unserem Chihuahua zusammen im Haus. Natürlich sind alle absolut stubenrein.

 

 

Januar 2013

 

Big Loui

 

durfte zu einer liebevollen älteren Dame ziehen. Dort bekommt er den ganzen Tag die Streicheleinheiten, die er sich so wünscht.

 

---------------

 

Alter: 5 Jahre, kastriert, gechipt

Big Loui ist ein wunderschöner Tigerkater, der sich über eine Wohnung mit katzensicherem Balkon oder Freigang in einer verkehrsberuhigten Gegend sehr freuen würde.

Wie die Bilder zeigen ist Big Loui ein richtiger Schmusekater. Am Liebsten liegt er bei Pflegefrauchens Tochter im kuscheligen Bett. Big Loui zieht auch gerne in eine Familie mit schon etwas größeren Kindern.

 

Hexe im neuen Zuhause
Hexe im neuen Zuhause

Februar 2013

 

Neues von Hexe


Hier Bilder von der „Kinderkatze“ Hexe. Hexe hatte bei mir wirklich fast zwei Monate gebraucht bis sie gemerkt hatte, dass ihr das Gestreichelt werden gefällt. Aber die Vorarbeit der Pflegemama hat sich wirklich gelohnt: Hexe hat sich sehr schnell eingewöhnt und ihr geht es wirklich gut. Schon nach wenigen Tagen hat sie im Bett des kleinen Sohnes geschlafen.
Nach einer weiteren Woche entstanden die beigefügten Bilder. Die Zusammenführung mit zwei Hunden hat auch sehr gut geklappt. Nach Aussage der neuen Besitzer wird Hexe auch schon langsam richtig frech.

Die schwarze Hexe hat ein Zuhause gefunden
Die schwarze Hexe hat ein Zuhause gefunden

Januar 2013

 

Hexe

 

durfte zu einer sehr netten, tierlieben Familie mit 2 Kindern, 2 Katzen und 2 Hunden ziehen.

 

---------------

 

Alter: ca. 4 Monate

Hexe ist noch etwas schüchtern. Sie merkt aber, dass man ihr nichts Böses will und lässt sich mittlerweile schon streicheln. Sie würde gerne als Zweitkatze mit der Möglichkeit zum späteren Freigang umziehen.

 

Januar 2013

 

Fundkater Weihnachten

 

Der hübsche Fundkater durfte zu einer Katze ziehen.

 

 

Muffin

Januar 2013

 

Muffin


Wir hoffen sehr, dass der Familienvater einverstanden ist, dass Muffin bei seinem Bruder bleiben darf.

 

-----------------------

 

geb. August 2012

Dieser hübsche Kater (getigert mit weiß) sucht noch eine Bleibe. Sein getigerter Bruder ist bereits vermittelt. Er ist anfangs etwas schüchtern, aber die Neugier überwiegt.

 

Januar 2013

 

Fridolin

 

darf bei der Pflegemama bleiben.

 

-----------------

 

Update 03.01.2013

Unser Sonnenschein war kurzzeitig vermittelt, jetzt sucht er aufs Neue eine liebevolle Bleibe.
Er hatte eine Halsentzündung und sein Frauchen war nicht in der Lage ihn zu behandeln.
Jetzt ist er wieder fit und will schmusen, schmusen, schmusen!

 

------------------

Dezember 2012

Unser süßer Schatz hat einen Sofaplatz gefunden.

------------------

 

geb. März 2012, kastriert, gechipt

Suchen Sie einen Sonnenschein jetzt in dieser trüben Jahreszeit, bitte schön wir könnten ihn liefern. Dieser allerliebste Bub`ist es wert schwach zu werden. Er stammt von einem Bauernhof auf dem er nicht weiter beachtet wurde. Wahrscheinlich hat er deshalb großen Nachholbedarf in Sachen Liebe und gestreichelt werden. Fridolin verträgt sich logischerweise mit seinen Artgenossen und auch mit Hunden. Er wünscht sich nach der Eingewöhnungszeit Freigang in einer ruhigen Gegend.

 

Januar 2013

 

Der süße Bub

 

Danke nochmals für die unkomplizierte Übergabe. Der süße Bub hat vorhin mit meinen Enkelkindern und einem Freund von den beiden gespielt. Hunger hat er nicht, jetzt ruht er sich aus. Das erste, was er machte, er wollte in den Keller. Als dann 5 minuten später das Katzenklo im Flur stand, habe ich verstanden, warum er nach unten gewollt hatte. Zur Zeit ist er oben im 1. Stock und überwacht das, was im Haus vorgeht. Es ist Ruhe. Es ist ein ganz sanfter Kater und ausgesprochen schön ist er. Ich melde mich wieder bei Ihnen, grüßen Sie Ihren Fridolin

Schönen Sonntagabend M.N.

Januar 2013

 

Kleiner Schatz Kruschpel

 

Liebe Frau Filler,
hatte mir schon seit Tagen vorgenommen, einen Zwischenbericht zu schreiben. Leider kam immer etwas dazwischen.
Dabei kann ich Ihnen überhaupt nicht sagen, wie dankbar ich Ihnen bin für den kleinen Schatz. Er ist einfach unbeschreiblich! Sehr lebendig, fröhlich und kuschelig lieb. Seinem Benehmen und seinem Appetit ist es keinesfalls anzusehen, dass er einmal gekränkelt hat. Er lernt schnell und kann z.B. inzwischen eine Schublade aufmachen und sich herausnehmen, was er so brauchen kann. Z.B. eine Faschingsfederboa. Kaum vorzustellen, was dies für ein Spaß war! Ansonsten hat er zwei Fitnesstrainer (seine Menschen natürlich!), die er gut auf Trab hält. Zwar steht in meinem Buch, dass man 2 x täglich ca. 10 - 15 Minuten Bewegung einplanen soll, unser Kruschpel ist aber nach 2 Stunden immer noch nicht müde und fordert sein Recht! Er hat schon richtig Kraft und spring inzwischen noch höher. Gestern hatte ich ihn auf dem Arm und wir waren kurz draußen. Da der Kleine kaum vor etwas Angst hat (nicht einmal vor der Knallerei zu Silvester, die ihn nicht davon abhalten konnte, seinem Lieblingsspielzeug nachzujagen!), hat er sehr interessiert geschaut. Nun aber meine ich ist es noch zu früh und auch zu kalt für einen selbständigen Spaziergang in Begleitung. Es macht aber auch so Spaß, wenn man die Vögel aus dem Fenster beobachten kann. Meinen Mann hat er inzwischen richtig eingewickelt: als ich gestern von meiner Mutter nach Hause kam, lagen die beiden unter dem Tisch und haben gespielt ;-). Entgegen allen Vorschriften und Abmachungen ist mein Mann inzwischen richtig stolz, wenn Kruschpel auf seiner Bettdecke schläft. Also ich glaube, der Prinzenthron ist inzwischen gut besetzt...

Gern werde ich Ihnen hin und wieder über den Kleinen berichten. Auch wenn man es auf den Bildern nicht so sieht, er wiegt inzwischen über 2 kg, ist aber immer noch schlank und rank. Habe mich auch sehr gefreut, als ich auf Ihrer Web-Seite gelesen habe, dass der Freund von Kruschpel einen guten Platz gefunden hat. Ehrlich gesagt, hatte ich die ganze Zeit ein schlechtes Gewissen, dass ich ihn nicht auch noch mitnehmen konnte...

Ganz liebe Grüße auch an Ihre Tochter und vielen herzlichen Dank noch auch an sie für die gute Betreuung von unserem kleinen Schatz!!!!! Übrigens, wissen Sie vielleicht noch das Datum, an dem er gefunden wurde? Und wissen Sie noch, ob er da schon sehen konnte? Oder war er noch ganz klein? Ich habe immer noch keinen Geburtstag festgelegt, den wir sicherlich gemeinsam feiern werden.

Wir lassen von uns hören!

Herzliche Grüße von
Kruschpel und O.F.

Simba im Schnee
Simba im Schnee

Februar 2013

 

1 Monat mit Simba & Simba im Schnee

 

Hallo Frau Uttenreuther,

Simba ist ja nun schon vier Wochen bei uns, und er hat sich sehr gut eingewöhnt. Mit unserer Katze Sofie verträgt er sich prächtig. Seit gestern hat er auch kontrollierten Ausgang.Dazu senden wir ihnen ein paar nette Fotos.

Viele Grüße B.M. und E.W.

Januar 2013

 

Neues von Simba

 

Hallo Frau Uttenreuther,
Simba geht es gut.Er gewöhnt sich jeden Tag ein bißchen mehr ein. Mit unserer Katze Sofie versteht er sich schon sehr gut, sie spielen schon miteinander. Anbei senden wir Ihnen drei Fotos.
Viele Grüße
B.M. und E.W.

Januar 2013

 

Simba

 

Simba hat ein wunderbares Zuhause gefunden. Er wohnt jetzt in einer Wohnung mit Garten und hat somit die Möglichkeit zum Freigang wenn er sich eingewöhnt hat. Eine Katzenfreundin leistet ihm Gesellschaft.

 

---------------------

 

geb. 2010 kastriert gechipt geimpft
Richtigstellung:
Simba die Stuppsnase, ist ein ganz lieber kontaktfreudiger Kater, der gerne spielt und Anschluss zu anderen Katzen bzw. Katern sucht. Er kommt  auch gerne zum Schmusen auf den Schoß gesprungen und lässt sich mittlerweile auch hochheben. Er ist ein lieber, putziger und frecher Kerl, ein Familienkater mit Herz, der einen Spielkameraden sucht.

Januar 2013

 

Katzenkinder

 

Alle 6 Katzenkinder haben, jeweils im Doppelpack, ein wunderbares Zuhause gefunden.

 

--------------------- 


geb. Anfang Oktober 2012
6 kleine Kätzchen, davon drei männlich und drei weiblich, suchen dringend ein liebevolles Zuhause. Die Kleinen wurden in der Pflegefamilie fürsorglich von ihrer Katzenmama aufgezogen. Bald sind sie alt genug, um in ihr endgültiges Zuhause umzuziehen. Am liebsten natürlich zu einer bereits vorhandenen Katze oder mit einem Geschwisterchen als Spiel- und Kuschelgefährte.

Januar 2013

 

Cookie

 

der Pflegepapa kann Cookie einfach nicht mehr abgeben. Cookie hat wie eine Verwandlung durchgemacht und fühlt sich nicht mehr gestresst durch andere Katzen. Er ist ganz Kater und bleibt cool. Das freut uns alle und so hat Cookie ein wunderbares Zuhause gefunden.

 

------------------------

 

Alter: 8 Jahre, kastriert, geimpft

Dieser hübsche, liebe, menschenbezogene Kater in den besten Jahren sucht ein neues Zuhause.

Cookie hätte gerne Freigang in einer verkehrsarmen Gegend, er ist ein kleiner Frischluftfanatiker, kommt aber gerne wieder zu seinen Menschen zurück.

Gerne hätte Cookies Pflegepapa den lieben Kater behalten, doch Cookie kommt mit den wechselnden Katzen in der Pflegestelle nicht gut klar. Er möchte seine Menschen einfach nur für sich und die Zuneigung nicht mit anderen Katzen teilen müssen.

 

März 2013

 

Neues von Findus

 

„Heute schaffe ich es nun endlich mal Ihnen ein paar Fotos zuschicken. Findus geht es sehr gut und die Zwei verstehen sich immer besser. Wir haben sehr viel Spaß und Freude mit Ihm“ F.M.

Januar 2013

 

Findus

 

zieht zu einer Familie mit zwei Kindern und einer vierjährigen Katzendame.

 

------------------------

 

Findus (getigert), ist ein aufgeweckter kleiner Kater, der in seinem neuen Zuhause unbedingt einen Artgenossen zum Spielen braucht. Über späteren Freigang freut sich Findus ebenfalls sehr. Gerne zieht er auch im Doppelpack mit seinen kleinen Freunden aus.

 

Juno hat ein Zuhause gefunden

Januar 2013

 

Juno


Der Kater Juno hat ein sehr liebes Zuhause gefunden.

 

-----------------------

 

geb. Juni 2012, kastr., geimpft
Juno ist ein grauer Tiger mit weißen Pfoten.Er fügt sich hervorragend in jede Lebensgemeinschaft ein.
Wie alle unsrer Jungkatzen war er bisher eine reine Hauskatze.

Januar 2013

 

Nena

 

darf bei ihrer Pflegefamilie bleiben. Die liebe Katze hat dort das perfekte Zuhause, es ist immer jemand da und versorgt Nena mit den Streicheleinheiten, die sie so sehr genießt. In der Familie wird sie so richtig verwöhnt.

 

----------------------

 

geb. ca. 2006, kastriert, tätowiert

"Sie ist ein coole und selbstbewusste Katzendame, aber sehr lieb und äußerst anhänglich.
Sobald ich zu ihr gehe will sie schmusen und schnurrt." Sie stammt von einem Bauernhof, dorthin wollten wir sie ursprünglich wieder setzen. Nachdem Sie jedoch so nach Streicheleinheiten aus ist, würden wir ihr wirklich ein schöneres Zuhause gönnen.

 

Januar 2013

 

Der Bruder von Paulinchen (vermittelt 2012) ist zu diesen hübschen jungen Damen gezogen.

Januar 2013

 

Dagobert

 

hat eine Katzenfreundin gefunden.

 

------------------

 

geb. Juli 2012
Er ist ein sehr hübscher, noch schüchterner Kater, der ohne einen Artgenossen nicht sein kann.
Deshalb suchen wir verständnisvolle Katzeneltern, die ihm die nötige Zeit lassen um sich als Zweit- Dritt- oder Viertkatze einzugewöhnen.