Vermittelte Hunde 2018

April 2018

 

Baby

 

Baby teilt sich künftig ihr Körbchen mit Bodo und Daisy.

 

---------------

 

 

ihrem Blick kann man nicht widerstehen
Welpe, Malteser/Havanesermix, Hündin, geb. am 12.01.2018, geimpft
Baby ist ein zauberhafter kleiner Mixwelpe. Wenn sie einen mit ihren treuen Knopfäuglein anschaut, geht einem das Herz auf.
Momentan besteht ihr Alltag hauptsächlich aus schlafen, futtern, Unfug aushecken und mit den Kumpels eine Runde durch den Garten flitzen.
Sie ist natürlich noch nicht stubenrein und wenn Sie sich diesen kleinen Schnuffelpuffel ins Haus holen, müssen Sie bereit sein, die ersten Nächte durchzuwachen, kleine Missgeschicke aufzuwischen, angeknabberte Schuhe zu entsorgen und ganz viel Zeit, Liebe und Gelassenheit für Klein-Baby aufzubringen.
Belohnt werden Sie mit einem wunderbaren Gefährten!


April 2018
sind vermittelt
Snoopy 8 Monate und Simba (der hellere) 1,5 Jahre
kastriert suchen dringend ein neues Zuhause. Sie gehören zu der Rasse Mini-Pommeramian (eine Zwergspitzart)
Die beiden sind verspielt und mit Artgenossen verträglich. Alleinebleiben ist für ein paar Stunden auch kein Problem.
Es wäre schön wenn die beiden zusammen ein neues Zuhause finden, zu einem bereits vorhandenen Hund werden sie aber auch getrennt abgegeben.
 

April 2018

 

Candy

 

Unsere Candy hat sehr lange auf ein gutes Heim gewartet und jetzt endlich gefunden.
-------------


…..unsere Mrs. Neugierig
Mix, Hündin, 1 Jahr, 63 cm Schulterhöhe, kastriert, gechipt, geimpft,entwurmt

Candy hat sich von Anfang an problemlos in das bestehende Hunderudel integriert und auch die Katzen stellen keine Herausforderung für sie dar. Sie ist ein durch und durch guter Hund mit einem absolut lieben und sanftmütigen Charakter. Selbst beim Füttern zeigt sie absolut keinen Futterneid und würde ihre Ration sogar mit den anderen Hunden teilen.
Zuhause ist sie eine ruhige, gelassene Hündin, die überhaupt nicht bellt, auch nicht wenn der Postbote klingelt. Man könnte fast vergessen, dass ein Hund im Haus ist.
Candy freut sich sehr über jegliche Art menschlicher Zuwendung und genießt diese sehr. Am liebsten ist sie ihren Menschen immer ganz nahe ohne dabei jedoch aufdringlich zu sein oder irgendetwas einzufordern. Eine richtige Lady eben.
Draussen braucht sie in manchen Situationen noch Beistand und sollte liebevoll und souverän angeleitet werden. Erwähnenswert ist auch, dass sie toll an der Leine läuft. Beim Spaziergang an der Straße, wenn z.B. ein Bus oder LKW vorbeifährt , zuckt sie zusammen, reagiert aber nicht panisch.
Candy ist aufgrund ihres lieben und ausgeglichenen Wesens bestimmt auch ein klasse Hund für eine Familie mit Kindern. Aber auch für Paare oder Einzelpersonen ist Candy eine Freundin fürs Leben.


April 2018
Bubi
Bubi hat ein schönes Heim gefunden. Er wurde von seiner Pflegefamilie bereits besucht und es geht ihm dort sehr gut.
------------
Geb. Sommer 2017, kastr. geimpft gechipt

April 2018
Bounty
Bounty mit ihrem neuen Frauchen. Tagsüber wenn sie in der Arbeit ist wird Bounty vom Vater betreut.
----------
geb. 2016 kastr. geimpt gechipt
Die Pflegemama ist von Bounty total begeistert. Sie ist der ideale Hund für Anfänger/Familien. Läuft perfekt an der Leine, bleibt auch mal alleine ohne die Wohnung auf den Kopf zu stellen, versteht sich ausgezeichnet mit anderen Hunden und will beschmust und beherzt werden.

April 2018
Nera
hat schnell ein Heim gefunden.
--------------
Geb. 2016, kastriert, gechipt, geimpft
Nera ist wie ihre Schwester Bounty eine sehr liebe umgängliche Hündin, die ideale Familienhündin.

Hallo Frau Filler,

vielen Dank für die Vermittlung von Freddy. Er ist wie beschrieben ein
tolles Kerlchen und macht sich ganz prima bisher. Sehr lerneifrig und
unternehmungslustig, das passt perfekt zu uns.
Alleine bleiben scheint kein Problem, wir haben uns die letzte Woche
über langsam rangetastet und ihn immer mal ein paar Minuten bis eine
Stunde allein gelassen. Gestern war er drei Stunden allein zuhause, er
hat einfach nur geschlafen.
Heute hat er den ersten Tag in der Hundepension verbracht, das hat ihm offensichtlich sehr gut gefallen. Er hat’s gerade noch so in sein Bett
geschafft und ist direkt ins Schlafkoma gefallen.
Traktoren oder Autos lässt er mittlerweile in Ruhe. Bei Hunden macht er manchmal noch kurz Theater, lässt sich aber schnell ablenken. Insgesamt sind wir sehr überrascht, wie schnell er alles annimmt und richtig machen will.

Liebe Grüße
S.K.

April 2018

 

Freddy

 

hat ein Zuhause gefunden.

 

----------

 

geb. 15.2.2017, geimpft, gechipt, kastriert, Schulterhöhe ca. 45 cm, Katzenverträglich mit Katzen die bereits Hundeerfahrung hatten.
Fred (Freddy) sollte eigentlich Teddy heißen. Er ist super verschmust und liebt alle Menschen, wegen seiner noch ungestümen Art müssten die Kinder schon etwas standfest sein. Freddy ist ein sportlicher Hund, er klappt die Ohren an und "fliegt" über Felder und Wiesen. Er wäre der ideale Hund für fleissige Jogger.
Sitz und Platz üben wir fleißig. Innen klappt es wunderbar, außen ist er noch zu abgelenkt.
Er ist stubenrein, kann alleine bleiben, auch im Auto und ein wirklich angenehmer Artgenosse.
Im Büro liegt er brav unter meinem Tisch und verhält sich ruhig.
Nach einer gewissen Zeit will er dann Aufmerksamkeit, legt sich aber wieder hin, wenn man sich kurz mit ihm beschäftigt.
Activity-Spiele hat er innerhalb kürzester Zeit kapiert.
Junghund entsprechend sucht er sich ab und an einen Schuhe und will damit spielen.
Pappschachteln mit Leckerlies gefüllt werden mit einer Hingabe zerlegt.
Wenn es klingelt oder wir Besuch bekommen wird nicht gebellt.
Jeder Besucher wird freudig begrüßt, egal ob er die Personen kennt oder nicht.
Er ist eine treue Seele, die mit der richtigen Führung bestimmt zu einem super Begleiter werden kann.
Ich wünsche mir für den kleinen Mann ein liebevolles, aber auch konsequentes Zuhause. Jemand mit Hundeerfahrung wäre super.


März 2018
Hailey
Hailey hat eine ganz liebevolle Familie gefunden.
------------------------------
geimpft und gechipt
14 Wochen junges Welpenmädel, lebt zusammen mit Schwester Alice in einer Pflegestelle. Mit dem souveränen und ruhigen Rüden der Pflegefamilie versteht sie sich sehr gut und auch sie interessieren die Katzen der Nachbarn nicht. Hailey ist ein zauberhaftes, noch etwas zurückhaltendes Hundemädchen, aber sehr neugierig. Mit zaghaften Schritten geht sie auf Unbekanntes und ihr noch fremde Menschen zu. Sind  die Menschen ihr bekannt, werden diese voller Freude begrüßt. Spazierengehen findet sie toll, aber auch ihr machen allzu stürmische Begegnungen mit Artgenossen noch Angst. Hailey sucht ihr Zuhause bei Menschen, die ihr verständnisvoll und mit viel Liebe und Geduld zeigen, wie spannend und lustig so ein Hundeleben ist. Wenn sie bereit sind, diesem zauberhaften Hundebaby ein liebevolles und harmonisches Heim zu bieten, freut sich Hailey über ihren Besuch in der Pflegestelle.

März 2018

 

Maya

Mutter und Tochter dürfen für immer zusammen bleiben.  Sie haben wirklich das große Los gezogen.

 

-----------

 

Maya geb. Okt. 2017, geimpft gechipt, sie wird ca. eine Schulterhöhe von 45-50 cm erreichen
Maya ist fast noch ein Babyhund, mit glänzendem Fell, einer Lakritznase und mit dem welpentypischen Charme, der jedes Herz im Sturm erobert. Maya ist Fremden und bei ungewohnten Situationen noch etwas unsicher. Sie beäugt alles erstmal aus sicherer Entfernung. Sie braucht einfach noch etwas Zeit und Geduld um aufzutauen. Ein bereits vorhandener Ersthund, der ihr zeigt, wie toll doch eigentlich Menschen sind, würde ihr das Einleben bestimmt erleichtern.
Wie es ihrem Alter entspricht, sind ihre derzeitigen Hobbys Toben, Spielen, Rennen, Fressen und Wachsen. Außerdem schläft sie natürlich gerne… am liebsten auf dem Schoß der Pflegemama mit einer warmen Hand auf dem rosa Babybauch.
Maya ist eine noch zurückhaltende Praline, die sich nach einem Zuhause sehnt, wo sie lernen kann, was Geborgenheit, Liebe und Verständnis bedeuten. Sie hat alle guten Anlagen und Eigenschaften, um eine treue Freundin und Wegbegleiterin zu werden.
Maya sitzt praktisch schon auf einem gepackten Köfferchen und könnte schnell bei Ihnen einziehen, um Ihren Alltag zu bereichern. Sie freut sich auf Menschen, die alles etwas bedächtiger angehen und ihr die Zeit geben, anzukommen.


März 2018
Mona
Mutter und Tochter dürfen für immer zusammen bleiben.  Sie haben wirklich das große Los gezogen.
----------------
Schulterhöhe 30 cm, geimpft, gechipt, geb. Herbst 2016
Die zuckersüsse kleine Mona ist ein ganz aufgeschlossenes, kinderliebes Hündchen. Sie passt sich jeder Gegebenheit gut an, nur alleine bleibt sie noch nicht so gerne. Sie versteht sich ausgezeichnet mit Artgenossen und selbstsicheren Katzen.

März 2018
Bella
Bella hat ein wunderschönes Zuhause gefunden.
----------------

Hündin, Mix, geb. im Oktober 2017, geimpft, gechipt
Die kleine Bella mit dem „du-kannst-mir-doch-nix-abschlagen-Blick“ ist eine quicklebendige Welpin, auf der Schwelle zur Junghündin. Sie läuft schon recht ordentlich an der Leine und so nach 30 Minuten reicht`s dann aber auch wieder, wollen ja mal nicht übertreiben….ist ja noch fast ein Baby …..außerdem hat sie dann Riesenappetit! 

Unser Baby Bella ist natürlich noch nicht 100%-ig stubenrein, alleine bleiben kann sie die ersten Monate auch noch gar nicht….wir würden ja unser Baby auch nicht einfach alleine zuhause lassen….und ab und zu vielleicht ein paar Sachen anknabbern…das alles ist drin, wenn man sich ein Hundebaby ins Haus holt.

Aber man wird durch eine ansteckende Lebensfreude und Lebenslust pur, für manch nicht durchschlafene Nacht, entschädigt!

Und wenn die kleine Süße einen dann noch diesen Blick zuwirft….was sind dann schon ein Paar zerkaute Schuhe….Haben wir nicht eh immer viel zu viele Schuhe im Regal?

Bitte ganz schnell melden. Bella ist bereit für das Abenteuer „neue-für-immer-und ewig-Familie“.

Hier ein aktuelles Bild von einem Welpen von Leni.

Ausflug in den Garten

Leni

 

6 winzige schwarze Hunde haben am Samstag, den 23.9.  das Licht der Welt erblickt. Sie kamen mit Kaiserschnitt zur Welt.   Endlich hat sie ihre Babys angenommen. Nach einem 24 Std. Säugmarathon liegen sie zufrieden und satt in ihrem Bettchen.

 

Leni hat eine sehr nette Familie gefunden wo sie in Ruhe ihre Babys zur Welt bringen kann.

 

Uns erreicht ein Hilferuf! Die hübsche und brave Hündin Leni sucht ganz dringend eine Pflegestelle!

 

 

Leni wird in den nächsten 14 Tagen Junge zu Welt bringen. Alle unsere Pflegestellen sind besetzt aber wir möchten, der werdenden Mama und ihren Babies die Hilfe und Unterstützung, die sie jetzt brauchen,  nicht verwehren!

 

 

Deshalb ganz dringend unser Aufruf!!!!!! Wer kann Leni aufnehmen oder zumindest eine Unterkunft, Bauernhof oder ähnliches, anbieten, damit sie in Ruhe ihre Welpen bekommen kann. Unsere Helfer würden sich dann um Mutter und Kinder kümmern. 

 

Leni und ihre Welpen

Als Leni eines Tages am späten Abend zu uns kam, waren wir sofort  begeistert. Sie war so aufgeschlossen und sooo süß, wie sie da mit ihrem dicken Babybauch vor unserer Haustür stand und uns mit einem herzerweichenden Hundeblick anschaute…  (Und nein, er sagte nicht nur: Gebt mir sofort was zu futtern ;)
Schon wenige Tage später hatte sich die angehende Hundemama an uns und unsere nicht ganz unkomplizierten anderen Haustiere gewöhnt und wir fieberten gespannt dem anstehenden Wurftermin entgegen. Während Lenis Bauch immer dicker wurde, statteten wir zur Sicherheit dem Tierarzt einen Besuch ab. Nachdem dieser uns versichert hatte, dass in Lenis Bauch alles paletti war und 6 kleine Welpenherzen kräftig schlugen,  gingen wir entspannt nach Hause und warteten… bis dann endlich der große Tag gekommen war.
Ganz früh am Morgen schlichen wir uns in Lenis Zimmer und… statt 6 kleiner Welpen fanden wir nur eine große Lache Pippi vor. Ein bisschen enttäuscht wischten wir die Sauerei auf und gingen wieder unserem Alltag nach. Am Abend blieb es immer noch ruhig… und am nächsten Morgen war die Hundedame immer noch trächtig. Nach einer weiteren ergebnislosen Nacht suchten wir erneut besorgt den Tierarzt auf. Dieser konnte aber keine Komplikationen feststellen und riet uns, noch eine Nacht abzuwarten. Gesagt, getan, wir warteten weiter. Leider vergeblich. Am späten Vormittag mussten die 6 gesunden Welpen per Kaiserschnitt geholt werden. Lenis Gebärmutter war aufgrund des hohen Gewichts überlastet (sie hatte schon zwei Risse) und dadurch konnte sie keine effektiven Kontraktionen erzeugen.  Nachdem sowohl Leni als auch die süßen Kleinen die OP überstanden hatten, war das der Beginn von 2 sehr stressigen Tagen.
 Wir wissen bis heute nicht, warum Leni ihre Jungen am Anfang nicht annehmen wollte. Vielleicht war sie noch zu gestresst von der OP, vielleicht hat sie die Welpen für dicke Ratten gehalten… keine Ahnung. Aber glücklicherweise begann sie sich mit der Zeit immer mehr für diese nervigen kleinen Wichtel zu interessieren (Die bis dahin übrigens alle 2 Stunden mit der Flasche gefüttert werden mussten, auch in der Nacht :P) und sie ließ sie entgegen vieler Befürchtungen säugen. Wir sind ja so erleichtert und glücklich!
Das Durchschlafen klappt zwar noch nicht immer, weil die Minihunde einen richtigen Radau veranstalten, wenn sie keine Milch bekommen (oder weil Leni es mal wieder geschafft hat, das extra für sie eingebaute Gatter mit der Pfote aufzuschieben),  aber ich kann Ihnen trotzdem eines versichern: Für dieses wunderbare Ereignis haben sich die schlaflosen Nächte und das viele Wegputzen von ihren Pippilachen (die Welpen waren echt sehr aktiv, haha) echt gelohnt!!
Wir hoffen sowohl für Leni, als auch für ihre Schätzchen, dass sie ganz liebe, und vor allem verantwortungsbewusste  Besitzer finden, die sich gut um sie kümmern.

6 winzige schwarze Hunde haben am Samstag, den 23.9.  das Licht der Welt erblickt. Sie kamen mit Kaiserschnitt zur Welt.   Endlich hat sie ihre Babys angenommen. Nach einem 24 Std. Säugmarathon liegen sie zufrieden und satt in ihrem Bettchen.


März 2018

 

Clairchen

 

hat ihre Familie gefunden.

 

-----------

 

Geb. Okt. 2017, geimpft, gechipt

 

 


März 2018

 

Bobby

Der Pflegepapa hat sich nun endgültig entschieden ihn zu behalten.

 

------------------

 

geb. Frühjahr 2017, kastriert, geimpft, gechipt

 

 

 


März 2018

 

Bibi

 

Hier in ihrem neuen Zuhause. Sie heist jetzt Tosca, der Name passt gut zu so einer wunderschönen Hündin.
----------------

 


….unsere zarte Hundeseele
Mix, Hündin, 1 Jahr, 61 cm Schulterhöhe, kastriert, gechipt, geimpft,
entwurmt
Unsere zarte Seele Bibi ist ein junges hübsches Hundemädel. Sie befindet sich zusammen mit ihrer ebenso hübschen Schwester Candy auf einer gemeinsamen Pflegestelle. Bibi ist die ruhigere und zurückhaltendere der beiden und sie orientiert sich gerne an ihrer Schwester.
Wir wissen jedoch, dass Bibi nach einiger Zeit der Eingewöhnung eine richtige Spaßkanone sein kann, die gerne mit Spielzeug aller Art durch die Gegend düst, Kinder und Katzen liebt und neugierig und verspielt auf alle Artgenossen zugeht.
Bibi ist sicherlich von langen Spaziergängen zu begeistern, denn sie ist ein aufgewecktes Mädel und wünscht sich nichts sehnlicher, als mit ihren Menschen die Welt zu entdecken. Da sie bisher noch nicht viel vom wirklichen Leben mitbekommen hat, würde ihr der Besuch einer guten Hundeschule bestimmt guttun.
Bibi sucht Menschen, die die Zeit und innere Ruhe haben, sie ankommen zu
lassen. Es wird bestimmt nicht lange dauern, bis sie auftaut und ein klasse Familienmitglied wird. Mit dem ein oder anderen Leckerli und gutem Zuspruch, kann man bei ihr ganz viel bewirken. Hat sie erst Vertrauen gefasst, kann man mit ihr alles machen und sie geht für ihre Menschen durch dick und dünn. Eine Freundin für`s Leben!
Bibi freut sich über Besuch in ihrer Pflegestelle!


März 2018

 

Sammy

 

Sammy durfte in seine neue Familie ziehen.

 

------------------

Geboren 10/16.
geimpft gechipt,entwurmt, kastriert, - kinderlieb -
Sein Wesen ist ruhig, wenn er will kann er natürlich auch anders und aufgedreht sein.
Er liebt es über alles am Bauch gestreichelt zu werden.
Sammy ist ein ausgeglichenes Kerlchen und Stubenrein.
Mit anderen Hunden spielt er gern und es macht ihm großen Spaß
irgendetwas auszupacken.
Sammy sucht ein neues Heim weil sein Frauchen schwer erkrankt ist.


Mit ihrem neuen Freund
Mit ihrem neuen Freund

Februar 2018

 

Shila

 

Shila heißt jetzt Rey, sie hat ein super tolles Zuhause gefunden. Mit
einem fast gleichaltrigen Nachbarshund wird sie oft spielen können, zwei Katzen wohnen auch dort. Die Hundemama ist den ganzen Tag daheim.

 

---------------

 

Geb. Okt. 2017, geimpft, gechipt.


Sie hat auch schnell neue Freunde gefunden, wie man auf dem Bild sieht.
Sie hat auch schnell neue Freunde gefunden, wie man auf dem Bild sieht.
Daisys neue Familie
Daisys neue Familie
Daisy vermittelt Video.mp4
MP3 Audio Datei 14.4 MB
Hallo Frau Filler hier schicke ich Ihnen endlich das lang ersehnte Bild von der ganzen glücklichen Familie. Daisy hat sich schon richtig gut eingelebt sie hat bereits neue Freundinnen und Freunde gefunden und ist gar nicht mehr so  schüchtern und ängstlich wie vor 2 Wochen. Sie liebt es mit ihrer Stoffkatze zu spielen und durch unseren Hausgang zu fetzen aber noch mehr liebt sie es am Rücken zu liegen und am Bauch gekrault zu werden. Ab Ende März geht's dann in die Hundeschule zum lernen. Liebe Grüße S.W. und J. R.
Februar 2018
Daisy
Die süße Daisy wurde von einer Familie mit Kindern adoptiert.
------------------
geb. Sept. 2017 klein bleibend

Unsere Daisy ist ein kleiner "Springinsfeld"! Das kleine Welpenmädchen ist eine Spaßkanone, die gerne mit Spielzeug jeder Art durch die Gegend tobt und neugierig aber auch spielfreudig auf Artgenossen zugeht. Die Hunde der Pflegefamilie liebt sie alle, am liebsten rennt sie jedoch mit ihrem Schwesterchen Minnie durch den Garten.    

Doch auch vom Kuscheln und Schmusen versteht das liebenswerte Mädchen schon eine Menge und braucht in diesem Fach sicherlich keine Nachhilfestunden. Stubenreinheit ist schon lange kein Thema mehr,  anständig an der Leine laufen muss sie noch etwas üben. Wie alle Hundebabys mag sie noch nicht alleine bleiben. Mit viel Liebe und Geduld lernt unsere aufgeweckte Daisy auch das bestimmt ganz schnell. Den Besuch in einer Hundeschule fände sie sicher toll.

Geben Sie unserer kleinen Prinzessin die Chance, die beste Freundin ihrer Menschen zu sein. Daisy hätte schnell ihr Köfferchen in Richtung eigenes Zuhause gepackt! Gerne darf die "Süße" auf ihrer Pflegestelle in Lauf besucht werden.


Hier unser guter Bub mit seiner neuen Familie.
Hier unser guter Bub mit seiner neuen Familie.
Februar 2018
Aaron
ist vermittelt.
--------------

 

Mix, Rüde, 7 Monate alt, kastriert, ca. 51 cm, geimpft, gechipt, entwurmt
Wenn Sie fragen, was man mischen muss, um einen Aaron zu bekommen, dann kann ich nur ratlos mit den Schultern zucken. Tatsache ist aber, dass Aaron ein wunderschöner Teenager mit einer sehr aussagekräftigen Gesichtsmaske ist.
Aaron ist für sein Alter ein ruhiger, zurückhaltender Hund, der sich
nicht in den Vordergrund drängt. Er liebt es mit ihm bekannten Hunden zu toben und da merkt man dann, dass er nach einiger Eingewöhnungszeit, bestimmt noch auftauen wird.
Aaron ist ein verspielter Nachwuchsathlet, dem man noch einiges an
Erziehung angedeihen sollte. Bei seiner Pflegefamilie ein  bestechend
lustiger und fröhlicher Kerl, der einen neuen Wirkungskreis sucht. In
manchen, ihm ungewohnten Situationen, reagiert er noch unsicher. Daran wird jedoch trainiert und mit Geduld wird Aaron alles lernen, um ein gutes Leben in einer Familie zu führen.
Das Laufen an der Schleppleine wird noch fleißig geübt und klappt von
Tag zu Tag besser. Auch ist Aaron stubenrein.
Gerne dürfen Katzen in Aarons neuem Zuhause sein. Kinder mag Aaron
richtig gerne….hat man doch immer Spielkameraden, mit denen man durch den Garten flitzen kann.
Unser verschmuster Jungspund sucht das ultimative Zuhause, in dem sich die liebevollsten und streichelfreudigsten Menschen darauf freuen, diesem ungeschliffenen Rohdiamanten ein tolles und erlebnisreiches Leben zu bieten. Wir sind uns sicher, Aaron wird seiner neuen Familie wunderbare Jahre schenken - wenn Sie ihm eine Chance geben!
Aaron freut sich sehr über Ihren Besuch.



Teddy mit neuer Familie
Teddy mit neuer Familie
Februar 2018
Teddy
Unser Knuddel-Teddy hat ein sehr gutes Heim gefunden.
------------------
Geimpft, gechipt, geb. Sept. 2017

Unser tapferes Hundmädchen musste mit ihren gerade 4 Monaten schon eine OP wegen eines Nickhautdrüsenvorfalls über sich ergehen lassen. Das hat sie alles souverän gemeistert. Die noch etwas geröteten Augen gehören in ein paar Tagen der Vergangenheit an.

Februar 2018
Minnie
Minnie hat eine liebe Familie gefunden.
Ihr Herrchen schreibt:Minnie geht es wunderbar. Wir geben sie nie mehr her, sie sagte uns auch, dass sie immer hier bei uns bleibt😊Mittlerweile hat sie sich an alle gewöhnt.
------------------
geboren: Sept. 2017, klein bleibend
Minnie ist ein typischer Welpe… sie ist lustig und verspielt und tobt gerne mit dem Rudel der Pflegefamilie durch den Garten. Ganz besonders mag sie ihr Schwesterchen Daisy. Aber auch mit den anderen Hunden nimmt sie gerne Kontakt auf und fügt sich problemlos in die Gemeinschaft ein. Da Minnie sich im Rudel sehr wohl fühlt, wäre ein bereits vorhandener Ersthund bestimmt kein Problem für sie.
Ihr Pflegefrauchen jedenfalls findet sie klasse und genießt es abends mit ihr auf dem Sofa zu sitzen und zu kuscheln und zu schmusen.
Minnie ist ja fast noch ein Baby und deshalb muss sie einige wichtige Dinge des Lebens, wie alleine bleiben oder schön an der Leine laufen….noch lernen. Aber da  Minnie ein blitzgescheites Mädchen ist, wird sie das alles sehr schnell verinnerlicht haben. Stubenrein war sie innerhalb kürzester Zeit.
Wenn Sie Zeit und Geduld haben, um der süßen Minnie mit viel Liebe all diese Dinge und noch mehr beizubringen, wenn Sie sich mit dem zauberhaften Fellnäschen ganz viel Freude ins Haus holen möchten, dann besuchen Sie Minnie auf ihrer Pflegestelle in Lauf.
 

Februar 2018

 

Lara

Lara hat streichelnde Hände gefunden.

 

------------

 

Traumhündin Lara sucht Körbchen.
Lara ist eine sehr freundliche und unkomplizierte Hündin. Die Pflegestelle sagt: Ein Sonnenschein auf 4-Pfoten, die gerne kuschelt und ihre Streicheleinheiten in vollen Zügen genießt. Auf der Pflegestelle lebt sie einträchtig mit einer Hündin zusammen.  Lara hat einen ruhigen und sanften Charakter. Deshalb könnte sie auch eine Tätigkeit als Bürohund übernehmen. Bei den Spaziergängen geht Lara brav an der Leine und die Begegnungen mit ihren Artgenossen sind zwar neugierig aber freundlich und aufgeschlossen. Das Alleinsein wurde geübt und sie hat die Prüfung mit bravour bestanden. Für dieses bezaubernde Wesen suchen wir ein harmonisches Zuhause, gerne auch mit Kindern. Das 3-jährige Mädel ist stubenrein, kastriert, geimpft, geschipt und hat eine Schulterhöhe von 48 cm. Lara darf

März 2018

 

Seit ein paar Wochen lebt Lenny jetzt bei uns. Schnell hat er unsere Herzen erobert und fühlt sich bei uns pudelwohl. Lenny ist ein aufgeweckter und lernfähiger Hund, der uns viel Freude bereitet. Beim regelmäßigen Gassi gehen, tobt er gerne durch Wald und Wiesen und hat dadurch schon einige andere Hunde als Spielkameraden gefunden.
Lenny hat unsere Familie bereichert und wir sind froh einen solchen tollen und lieben Weggefährten gefunden zu haben.


Februar 2018

 

Lenny

 

Es ist kaum zu glauben unser Lenny hat endlich das passende Zuhause
gefunden.

 

----------

 

geb. 09/15 Labimix
geimpft, gechipt, 50 cm. groß

Lenny ist ein aktiver, lebhafter und verspielter Hund. In der Pflegefamilie lebt er mit 3 Katzen u. 4 kleinen Hunden zusammen mit denen er gerne im Garten spielt. Abends kuschelt er gerne mit allen auf der Couch und nachts schläft er bei Frauchen.
Er liebt es spazieren zu gehen, doch so lange er die neue Gegend nicht kennt, sollten seine Ausflüge nicht länger als 45-60 min. dauern, dafür öfter sein, denn zu lange gassi gehen in einer fremden Umgebung, stresst ihn. Ein geregelter Tagesablauf ist ihm wichtig.
Lenny hat vor großen Hunden, die auf ihn zukommen und ihn beschnüffeln
wollen, Angst. Aus Unsicherheit würde er die am besten verbellen aber so
lange sie ihn in Ruhe lassen und man ihn mit Leckerlis ablenkt,(timing muss stimmen) geht er an jedem Hund vorbei, auch geht er neben einem großen Hund gassi aber er darf nicht zu nahe kommen. Bei kleinen Hunden entscheidet die Sympathie, manche mag er gleich, vor allem die ruhigen,
andere nach mehrmaligem Treffen. Lennys bester Freund ist zur Zeit ein
Coker Spaniel. Deshalb wünscht sich Lenny einen erfahrenen Hundehalter auf den er sich in solcher Situation zu 100% verlassen kann und ihm Sicherheit gibt.
Zu fremden Besuchern, die Lenny nicht kennt, ist er etwas misstrauisch und bellt die schon mal an, aber hat er die schon mehrmals gesehen (5-6 mal), mag er die dann auch, nur Geduld.
Am besten sind ihm Menschen die ihn einfach ignorieren wenn sie zu Besuch kommen. Manche Leute mag er sofort, vor allem ältere.
Seine neue Familie müsste verständnisvoll sowie ausgeglichen sein, außerdem sollte sein neues Frauchen/Herrchen die Hundesprache verstehen.
Lenny mag überhaupt nicht wenn jemand hektisch oder nervös ist und von ihm zu schnell etwas verlagt was er nicht möchte. Hat er mal Vertrauen gewonnen, ist er der tollste Hund überhaupt der für seine Familie alles tun würde.
Für weitere Fragen steht die Pflegestelle gerne zur Verfügung

Februar 2018
Rudi
Rudi ist heute in sein neues Zuhause umgezogen.
------------
6 Jahre, ca. 30cm, kastiert
Hallo Leute,

ich bin ein sechsjähriger, sehr verträglicher Hundejunge. Nach dem Tod meines Herrchens wäre ich um ein Haar fast im Tierheim gelandet, wenn  nicht in letzter Sekunde mein Pflegefrauchen auf mich aufmerksam geworden wäre und zu sich nach Hause geholt hätte. Ich höre auf den Namen Rudi und bin nicht nur ein zuckersüßer, sondern auch  ruhiger, gut erzogener Vertreter meiner Art. Ich vertrage mich  mit allen Hunden auf meiner Pflegestelle, obwohl ich manchmal von dem ganzen Trubel um mich herum etwas genervt bin und  mich öfter mal nach mehr Ruhe sehne. An der Leine benehme ich mich vorbildlich und habe auch gelernt, problemlos für einige Stunden alleine zu bleiben. Wenn ihr beschaulich durchs Leben geht und eine echte Bereicherung sucht, ruft einfach mal an und lernt mich kennen.


Rocco hier mit seiner neuen Familie und in seinem neuen Heim.
Rocco hier mit seiner neuen Familie und in seinem neuen Heim.

Februar 2018
Rocco
Rocco hat eine sehr schöne Bleibe gefunden. In diesem Haus würden wir auch selbst gerne einziehen.
Er darf mit Frauchen sogar mit in die Arbeit gehen, somit ist er kaum alleine.
-----------

 

geb. 2015, kastriert, geimpft, Schulterhöhe 43 cm, Mix
Rocco ist ein aufgewecktes Kerlchen das sehr gerne kuschelt.
Er ist stets bemüht es seinem Herrchen oder Frauchen recht zu machen.
Rocco liebt alle Menschen und ist nicht schüchtern.
Auf Kommandos hört er schon ganz gut, er ist sehr lehrfreudig.
Er ist stubenrein und voll familientauglich, auch kleine Kinder sollten kein Problem darstellen.
Er kann gut alleine bleiben und macht dabei auch nichts kaputt.
Spaziergänge (auch längere) sind für Ihn toll.
Fressen ist für Ihn das größte, er ist hier auch nicht wählerisch.
Mit Katzen kommt Rocco noch nicht so gut klar, das kann sich aber noch ändern.
Insgesamt ist Rocco sehr pflegeleicht und auch als Anfängerhund gut
geeignet.

Januar 2018
Erika
Erika hat endlich das große Los gezogen und durfte umziehen.
-----------------
geb. 2011, geimpft, geschipt, kastriert,
43 cm Schulterhöhe
Erika ist eine  wundervolle und sanfte Hündin, die noch etwas schüchtern ist. Da sie in ihrem bisherigen Leben noch nicht all zu viel kennenlernen durfte,  reagiert sie in manchen Situationen noch etwas unsicher. In einer gewohnten Umgebung taut sie aber schnell auf und ist dankbar für jegliche Art von Zuwendung. Auch mit dem auf der Pflegestelle vorhandenen Rüden versteht sich Erika prima. Katzen werden ebenfalls akzeptiert. Beim Spaziergang im Wald verhält sie sich vorbildlich und weicht ihrem Zweibeiner nicht von der Seite. Erika wünscht sich einen eher ruhigen Haushalt, gerne auch mit älteren Kindern, die ihr die Zeit und Sicherheit geben, die das Mädel braucht, um ankommen zu können.



 Liebenswerter Lausbub
Liebenswerter Lausbub
Seine neuen Eltern schreiben:  Spocky könnte wirklich nicht braver sein.  Auch nicht bei meinen Eltern.  vorbildlich knuddelig.  Wir üben heute noch kurz bei meinen Eltern zu sein.  Eine Stunde war er schon dort. Ab Do muss er länger hin, dort hat er eine
Seine neuen Eltern schreiben: Spocky könnte wirklich nicht braver sein. Auch nicht bei meinen Eltern. vorbildlich knuddelig. Wir üben heute noch kurz bei meinen Eltern zu sein. Eine Stunde war er schon dort. Ab Do muss er länger hin, dort hat er eine

Januar 2018

 

Spocky

 

ist vermittelt.

 

--------------

 

Geb. 2016 geimpft gechipt kastriert 
MISTER WICHTIG sucht neuen Wirkungskreis
Spoky ist ein lustiger, aufgeweckter kleiner Mann. Seine Hobbys sind  Spielen, lange Spaziergänge und Kuscheln. Mit der auf der Pflegestelle vorhandenen Hündin versteht sich Spoky bestens, obwohl sie um einiges größer ist.  Auch Katzen im Haushalt sind kein Problem. Spoky ist ein selbstsicherer, anhänglicher und menschenbezogener Hund, der trotzdem auch mal alleine das Haus hüten kann. Auch beim Autofahren ist Spoky ein angenehmer Partner und selbstverständlich ist er stubenrein. Futtertechnisch übt sich Spoky nicht unbedingt in Zurückhaltung. Er befindet in ständiger Fressbereitschaft. Wird sich aber sicher legen, wenn er registriert hat, dass er regelmäßig Futter bekommt.
Für weitere Infos steht ihnen die Pflegestelle zur Verfügung
20180113_101710_4583076577017.mp4
MP3 Audio Datei 46.3 MB

Januar 2018

 

Kiki

 

Kiki darf für immer bei seinen Pflegeeltern bleiben. Es sind Rentner und für Kiki,  seinen Hundekumpel und die beiden Katzen immer da.

 

----------------

 

 - unser Notfellchen
Pekinesenmix, Rüde, geb. 2014, kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt
Kiki ist eine ganz reizender, kleiner lieber Pekinesenmixmann. Leider
hat er auf irgendeine Art und Weise sein Augenlicht, entweder ganz oder doch zumindest fast, verloren. Das ist natürlich sehr tragisch.
Zumindest empfinden wir Menschen es so……

….ganz anders Kiki…..

Wenn man Kiki so sieht, könnte man es fast vergessen, dass Kiki blind ist. Er verhält sich wie jeder andere Hund auch. In seiner gewohnten Umgebung kennt er sich aus und sein Handicap vergisst man dabei ganz schnell.
Hunde nehmen ihre Umwelt zuallererst über Gerüche wahr, dann kommen die Ohren zum Einsatz und erst an dritter Stelle wird bei ihnen der Sehsinn in Anspruch genommen. Also, gar keine so große Sache für einen Hund.
Kiki wünscht sich einfach Menschen, die ihn so nehmen wie er ist, die bereit sind, ein paar mehr Hunderegeln zu beachten…Körbchen und Futternapf sollten immer am gleichen Platz stehen, Stolperfallen im Haus sollen tabu sein und ansonsten gaaaanz viel Liebe und Geduld und gaaaaanz viel kuscheln auf dem Sofa.

Kiki wird es Ihnen mit hundertfacher Liebe und Treue zurückzahlen. Er ist ein so lieber, schmusebedürftiger Hund, der es seinen Menschen nur recht machen will. Einfach ein Schatz!

Kiki mag Menschen sehr und freut sich schon auf Ihren Besuch….denn wie schon der kleine Prinz sagte:

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“


 Hat kürzlich Geburtstag bei ihren neuen Eltern am Starnberger See gefeiert.
Hat kürzlich Geburtstag bei ihren neuen Eltern am Starnberger See gefeiert.

Januar 2018

 

Tini

 

hat neue Eltern gefunden.

 

----------------

 
…. kleine, zierliche Zaubermaus, wird in ihrer Pflegestelle Minnie genannt
Chihuahua-Zwergpinschermix, 27 cm klein, geboren am 16.01.2017,
kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt
Minnie fliegen durch ihre offene und fröhliche Art alle Herzen im
„Pfotenumdrehen“ zu! Der Standardsatz beim Spaziergang mit ihr, den man immer wieder hört, ist:“Ach, ist die süß!“
Ja, die Kleine ist eine gaaaaanz Süße! Minnie mag Kinder, Katzen, Hunde, Männer, Frauen…..alle werden schwanzwedelnd begrüsst und wenn sie dann auch noch gestreichelt wird, mutiert Minnie zum Wackelpinscher.
Minnie, die kleine Spaßkanone, sieht schon auf den ersten Blick aus, als hätte sie den Schalk im Nacken. Dabei ist die kleine Mix-Dame überhaupt nicht frech, sondern sie sorgt mit ihrer fröhlichen, unbekümmerten Art einfach für den einen oder anderen Lacher.

Minnie liebt es, mit der Hündin der Pflegefamilie zu spielen und beim
Tauziehwettbewerb weiß sie sich durchaus zu behaupten und geht meist als Siegerin hervor. Minnie ist zwar ein Minihund aber als
Handtaschenhündchen und Nur-Shopping-Begleiterin in der Stadt ist sie gänzlich ungeeignet.
Die hübsche Junghündin besitzt viele typischen Pinschereigenschaften…..sie ist ein treuer Familienhund mit einem
tadellosen, gutartigen Charakter. Minnie ist ein intelligentes Mädel und weiß, wie man den „menschlichen Dosenöffner „ manipulieren kann und wo man gute Chancen hat den ein oder anderen Extrakeks zu ergattern. Sie ist temperamentvoll und braucht körperliche und geistige Auslastung. Wer sich für einen Pinscher entscheidet, sollte wissen, dass er sich mit dieser Rasse einen ebenbürtigen und charakterstarken Hund an seiner Seite holt, der die Fähigkeit besitzt , durch seine Intelligenz die Schwächen seiner Menschen zu erkennen und diese nach seinem Naturell auch auszunutzen. Er ist ein selbstbewusster, mitunter eigensinniger und selbständiger Hund, der fordert und gefördert werden will. Seine Devise——mittendrin und nicht nur dabei! Dem Pinscher entgeht nichts, er meldet jedes ungewöhnliche Ereignis und geht diesem nach, ohne jedoch
ein Kläffer zu sein. Also kurzum…ein Traumhund für die richtigen Menschen!
Minnie ist stubenrein, liebt es zu kuscheln und würde für ihre Menschen alles geben!
Minnie fehlt zu ihrem endgültigen Glück nur noch ein richtiges Zuhause, das sie nie mehr verlassen muss. Sie wünscht sich geduldige, liebe und lustige Menschen, die aktiv ihren Alltag gestalten und sich mit ihr auf einen liebevollen, konsequenten Weg begeben. Minnie wird sich vom Rohdiamanten zum Brillanten entwickeln! Davon sind wir felsenfest überzeugt!

 


Jule in ihrem neuen Zuhause
Jule in ihrem neuen Zuhause
Jule video.mp4
MP3 Audio Datei 12.0 MB
Jule.mp4
MP3 Audio Datei 6.3 MB

10.02.18 Nachricht von Jule:

 

Sie hat sich schon super bei uns eingelebt.  Sie bleibt auch schon über mehrere Stunden alleine. Autofahren macht sie ja auch gern. Sie darf immer beim Einkaufen mit. Gestern hatten wir einen Geburtstag mit 20 Personen. Da war sie ganz aufgeregt und sehr beliebt und natürlich ganz brav. Zur Belohnung gab es einen Schäuferleknochen😋🍗🐶

 

 

Nachricht aus Jules neuem Zuhause:

 

 

Hallo.
Soweit sehr gut. Die Nächte klappen auch gut dass sie alleine im Wohnzimmer bleibt. Ich dachte schon dass das Probleme macht. Aber alles super.
Macht Spaß mit ihr. Schön dass sie bei uns ist. Mit den Katzen und Hühnern wird es noch eine Zeit dauern bis sie alle an das neue Familienmitglied gewöhnt sind. Aber ich glaub sie ist eine sehr friedliche.❤

Januar 2018

 

Jule

 

ist vermittelt.

 

------------------

 

Unser Wirbelwind Jule ist nun ca 8 Monate alt und steckt somit mitten in der Pubertät. Dementsprechend  viel Temperament hat sie und möchte nicht nur lauf-technisch, sondern auch kopf-mäßig ausgelastet werden. Als Pubertier versucht sie natürlich ihr hübsches Köpfchen durchzusetzen - aber das gute daran ist, dass dieses Flegelalter normal ja nur ein paar Monate dauert und mit viel Liebe, Geduld und Konsequenz meistert man das zusammen.

Jule ist sehr schlau und möchte unbedingt lernen! Am besten wäre wohl zum Beispiel Main trailing, um ihrer enormen Bindung zu ihrem Menschen gerecht zu werden - ansonsten natürlich Hundeschule und genauso viele Kuscheleinheiten.

Das alleine bleiben fällt ihr aktuell noch schwer und muss Schritt für
Schritt geübt und antrainiert werden.
Ein Erst-Hund im neuen Zuhause würde Julchen freuen - da sie eine sehr kontaktfreudige Maus ist. Allerdings sollte es ein souveräner Hund sein, der damit umgehen kann, weil Jule auch hier sehr stürmisch sein kann und sich zu behaupten weiß.


Louis im neuen Zuhause
Louis im neuen Zuhause
ganz liebe Grüße von Louie und uns allen...er hat sich hier super eingelebt..wird jeden tag lebhafter und ist ein richtiger schatz....wir möchten ihn nicht mehr missen...lg b.h.
ganz liebe Grüße von Louie und uns allen...er hat sich hier super eingelebt..wird jeden tag lebhafter und ist ein richtiger schatz....wir möchten ihn nicht mehr missen...lg b.h.

Januar 2018

 

Louis

 

hat ganz schnell eine sehr gute Heimat gefunden. Für die älteren Tiere, die vieles  Streicheln und eine weiche Matraze noch nie spüren durften, freut uns das ganz besonders.

 

-------------------

 

…. stattlicher Rüde mit einem großen Herz…
Mix, Rüde, 6 Jahre, 64 cm Schulterhöhe, kastriert, gechipt, geimpft,
entwurmt
Louis ist eine große, goldene und goldige Schmusebacke. Louis befindet sich im besten „Mannesalter“ und ist ein extrem gelassenes und ausgeglichenes Exemplar. Louis hat im wahrsten Sinne des Wortes „die Ruhe weg“. Er hat bestimmt schon einiges in seinem Leben gesehen und einige Veränderungen wegstecken müssen, vielleicht hilft ihm dieser Erfahrungsschatz, sich ohne großes Aufhebens auf neue Situationen einzustellen. Vielleicht ist es aber einfach auch nur sein Naturell.

Er mag alle Menschen, auch gegen Katzen hat er nichts einzuwenden. Verhält sich innen und außen ruhig und vorbildlich und ist gut leinenführig.
Wenn er läuft, muss man automatisch an einen stolzen Löwen in der Steppe denken. Louis hat einen würdevollen Federgang und ist eine richtige Augenweide.
Louis ist ein ruhiger Zeitgenosse, der sich nach seinen Menschen sehnt, denen er zeigen darf, was alles noch in ihm steckt. Er wird mit seinen Menschen durch dick und dünn gehen und ein „best Buddy forever“ sein. Pfote drauf!
Louis freut sich auf Ihren Besuch.


Luises neue Eltern
Luises neue Eltern
Luise in ihrer neuen Familie
Luise in ihrer neuen Familie

Januar 2018

 

Louise

 

hat eine gute Bleibe als Zweithund gefunden.

 

--------------

…..unser Ömchen…..
Mix, Hündin, 8 Jahre, 54 cm Schulterhöhe, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt
Louise ist eine gaaaaanz liebe, gute Seele von acht Jahren. Sie braucht noch etwas Zeit, um sich in der neuen Umgebung zurechtzufinden und hält sich erstmal diskret im Hintergrund. Beobachtet alles, was so um sie herum geschieht.
Ohne Murren fügt sie sich jedoch in den Haushalt und Tagesablauf der Pflegefamilie ein, gibt sich alle Mühe nicht negativ aufzufallen und alles recht zu machen. Möchte gefallen und sehnt sich nach einem eigenen, ruhigen Zuhause, wo sie für immer bleiben darf und geliebt wird, den Rest ihres Lebens.
Louise unsere „old lady“ sucht nun ein liebevolles Zuhause, gerne auch bei älteren Menschen oder Hundeanfängern, die bereit sind unseren „ Schatz in den besten Jahren“ zu zeigen, welch schöne Seiten das Leben bereit hält. Ein ganz besonderes Goldstück möchte bei Ihnen Einzug halten - haben Sie nicht bereits Ihr Haus und Herz ganz weit für die süße Louise geöffnet?
Louise freut sich auf Sie!


 Mit ihrer neuen Familie
Mit ihrer neuen Familie
Januar 2018
Lana
ist vermittelt.
---------------
35cm Schulterhöhe , geimpft, gechipt. Geb. Frühjahr 2017
Lana schmust für ihr Leben gern mit Pflegemama, Pflegepapa und allen die sich mit ihr abgeben.
Sie ist der Typ Hund: jung, spielen ja, aber nicht flippich. Eine sehr angenehme, brave Hündin.

Sissy neue Familie schreibt:       Guten Morgen Frau Heisig, Feier heute meinen 9. Geburtstag und mir geht es gut. Alles bestens. Morgens kugel ich erst mal mit meinem Kumpel im Bett rum und lass es dann gemütlich angehen.
Sissy neue Familie schreibt: Guten Morgen Frau Heisig, Feier heute meinen 9. Geburtstag und mir geht es gut. Alles bestens. Morgens kugel ich erst mal mit meinem Kumpel im Bett rum und lass es dann gemütlich angehen.

Januar 2018

 

Sissy

 

auch dieser Dauergast hat ein Heim gefunden.

 

--------------------

 

7 Jahre

 Klein Sissy musste jahrelang als Gebärmaschine herhalten. Jetzt hat sie ausgedient und darf zum erstenmal in ihrem Leben erfahren, was es bedeutet geliebt zu werden, regelmäßig einen vollen Napf vorgesetzt zu bekommen, Kontakt zu anderen Hunden zu haben oder Gras unter den Pfoten zu spüren. Sie kämpft sich jeden Tag ein Stückchen mehr sich ins Leben zurück. Und das macht sie unvergleichlich gut. Wir sind alle hingerissen von diesem herzallerliebsten, tapferen Hundemädchen und voller Bewunderung. Die sichtbaren Spuren ihres Leidensweges sind inzwischen verheilt, die unsichtbaren wird sie hoffentlich ganz bald hinter sich lassen. Sie ist auf dem besten Weg. Sissy braucht Menschen mit viel Einfühlungsvermögen, die ihr die Zeit geben sich auf neue Situationen einzustellen. Sie werden bei einem ersten Besuch von ihr sicher nicht stürmisch begrüßt werden, dafür ist sie noch zu schüchtern und abwartend. Wenn die Süße jedoch erstmal

 ertrauen gefasst hat, bin ich mir sicher, bekommt man mit Sissy den besten Hund der Welt.

Januar 2018

 

Fee

hat endlich ein gutes Zuhause gefunden.

 

-----------

 

3Jahre, ca. 30cm

 Die wundervolle Fee verlor durch einen Autounfall ihr linkes Vorderbein.

Ihre Lebensfreude jedoch hat diese liebenswürdige Hündin deswegen ganz und

gar nicht verloren. Wenn wir unseren dreibeinigen Schatz durch die Gegend

flitzen sehen, sie sich ausgelassen im Gras wälzt, mit den anderen Hunden

tobt und spielt können wir oft selbst nicht glauben, dass sie nur drei

Beine hat. Sie rennt allen davon. Würde man Fee fragen, so würde sie wohl

antworten: "Mit mir ist doch alles ok! Ich kann auch mit drei Beinen rennen

und toben. Alles in Ordnung! Was interessiert mich mein fehlendes Bein?"

Einem Hund mit Handicap ein Zuhause zu schenken ist eine echte

Bereicherung. Es ist so schön, miterleben zu dürfen, wie diese Hunde

aufleben. Liebe hat nichts mit Äußerlichkeiten zu tun, sie hat etwas mit

dem Herzen zu tun! Nur eins braucht Fee nicht: Mitleid. Sie ist  ein ganz

normaler Hund und möchte auch so behandelt werden.

Tel.  0911-5403951 o. 0911/5485588 o. 0176/57801639

Mit seinem Frauchen und seinen beiden neuen Freunden.
Mit seinem Frauchen und seinen beiden neuen Freunden.

Januar 2018

 

Benchy

 

Als Dritthund durfte nun Benchy einziehen. Wir freuen uns sehr für den schüchternen Knaben. Endlich fand sich eine junge Hundeliebhaberin die Verständnis und Einfühlungsvermögen besitzt.

 

----------------

 

Nach einer Woche hat die neue Familie aufgegeben, leider. Benchy ist ein extrem ängstlicher Hund der seine Eingewöhnungszeit braucht.
Für ihn suchen wir erneut eine liebevolle Familie mit ganz viel Geduld.

 

Mix, Rüde, kastriert, geboren im Mai 2016, ca. 45 cm groß, geimpft,
gechipt, entwurmt, kinderlieb
Benchy, der wunderschöne Junghund mit dem tollen Fell, ist derzeit ein noch recht ruhiger und schüchterner Zeitgenosse. Von einem sicheren Platz aus beobachtet er gerne das Treiben um ihn herum.
Benchy ist ein zurückhaltender Geselle, der entspannte Nachmittage ohne Störungen bei seiner Pflegefamilie sehr genießt. Gegenüber ihm bekannten Menschen ist er ein liebevoller und zutraulicher Hund, der aber Zeit braucht, um mit Fremden und ungewohnten Situationen zurecht zu kommen.
Wir sind aber überzeugt, dass Benchy einfach nur die Erfahrung fehlt, in Geborgenheit zu leben, sich auf Menschen verlassen zu können und nicht immer fluchtbereit sein zu müssen. Er wartet nur darauf, dass jemand das wundervolle Kuschelmonster entdeckt, das sich noch unter einer etwas ängstlichen Fassade eingerollt hat und nur darauf hofft, endlich zum Vorschein kommen zu dürfen.
Benchy ist schlau und orientiert sich super an den Hunden der
Pflegefamilie. Deshalb glauben wir, dass ein bereits vorhandener
Ersthund, der Menschen einfach nur klasse findet, ihm sehr bei der
Eingewöhnung und dem Leben in der neuen Familie helfen könnte. Wie es sich für einen jungen Hund gehört, ist Benchy natürlich verspielt und er fordert auch gerne seine Hundekumpel zum Spielen auf.
Benchy hält sich gerne im Garten auf und genießt die Herbstsonne auf der Terrasse liegend.
Benchy ist stubenrein, bleibt anstandslos ein paar Stunden alleine
zuhause und ist kein Kläffer.
Sind Sie vielleicht der Mensch, der Benchy den Startschuss in ein neues Leben geben wird?

 


Januar 2018

 

Dahlia

Das Pflegefrauchen hat sich in Dahlia verliebt sie darf bleiben. Einige Erziehungsarbeit liegt noch vor ihnen.

 

----------------------

 

Geb. 2017 geimpt, gechipt

 Nähere Beschreibung folgt.

 

 

 

 

Und hier Leni's Papa
Und hier Leni's Papa
Lenis Tierfamilie
Lenis Tierfamilie

Januar 2018

 

Leni

bleibt als Zweithund in ihrer Familie.

 

--------------

 

Unsere liebe Leni ist eine hervorragende Mutter, die sich liebevoll um ihre Jungen kümmert.
Mit unseren anderen Hunden verträgt sie sich gut, wobei die etwas vorsichtig sind, weil ihnen das viele Gefiepe um sie herum oft nicht ganz geheuer ist.
Leni liebt es zu kuscheln, merkt aber auch feinfühlig, wenn keine Zeit für sie ist und legt sich dann ab.
Sie ist sehr lernfähig. Kommandos wie Sitz und Platz hat sie schnell gelernt.